U8 gewinnt Leistungsvergleich gegen St. Pölten und Wels

Torschützen: Hofmaier (4), Gauglhofer (3), Kayobe (2), Kirchner (2), Lobos, Stojanovic, Maier

Die Jungbullen der U8 starteten gut in die erste Partie gegen die U9-Mannschaft des SKN St. Pölten, waren von Beginn an fokussiert und arbeiteten aggressiv und kompakt gegen den Ball. Wir kombinierten uns zu guten Torchancen, die wir dann auch clever nützten, weshalb wir auch einen ungefährdeten 2:0-Sieg einfahren konnten. An diese Leistung knüpften die Jungs auch im zweiten Spiel gegen die U8 des SKN St. Pölten an und gewannen mit 5:0. In allen drei Spielen der Hinrunde waren wir großteils spielbestimmend und spielten nur auf ein Tor, leider konnten wir diese Überlegenheit nicht immer in Tore ummünzen. In der letzten Minute der Partie gegen die U9 des FC Wels mussten wir dann leider einen Gegentreffer hinnehmen und verloren die Partie unglücklich. In der Rückrunde bestätigten die Jungs ihre gute Leistung an diesem Tag, ließen den Ball weiterhin sehr gut laufen, waren aggressiv in den Zweikämpfen, wiederum spielbestimmend und konnten die gesamte Rückrunde tadellos für sich entscheiden. Mit einem satten Torverhältnis von 14:1 kann Trainer Christoph Lessacher wirklich sehr zufrieden sein.

Ergebnisse

FC Red Bull Salzburg U8 vs. SKN St. Pölten U9; 2:0
FC Red Bull Salzburg U8 vs. SKN St. Pölten U8; 5:0
FC Red Bull Salzburg U8 vs. FC Wels U9; 0:1
FC Red Bull Salzburg U8 vs. SKN St. Pölten U9; 2:0
FC Red Bull Salzburg U8 vs. SKN St. Pölten U8; 3:0
FC Red Bull Salzburg U8 vs. FC Wels U9; 2:0