Unsere Jungbullen holten beim SFV-U9-Turnier beim SV Wals-Grünau den zufriedenstellenden dritten Platz. Zwar war man punktegleich mit Austria Salzburg und Wals-Grünau, die schlechtere Tordifferenz entschied aber über die Endplatzierung. Gegen ein Jahr ältere Gegner gelangen unseren Burschen drei Siege, ein Mal mussten sie sich geschlagen geben.

Die Mannschaft von Trainer Christoph Lessacher startete mit einem 2:1-Sieg gegen den 1. SSK 1919 in das Turnier und überzeugte dabei insbesondere mit schönen Kombinationen. So spielte sie sich trotz des tief stehenden Gegners von Beginn an eine Vielzahl an guten Torchancen heraus und nutzte diese clever.

Gegen den SV Wals-Grünau setzte es im zweiten Spiel eine unglückliche 0:3-Niederlage. Die Jungbullen waren in dieser Partie spielerisch eigentlich klar besser, konnten ihre Chancen aber leider nicht nutzen. Auf der Gegenseite kam der Gegner durch seine gefährlichen Konter immer wieder zu Torchancen, die er seinerseits verwertete und am Ende verdient gewann.

Spiel drei gegen Austria Salzburg konnte wieder überzeugend gewonnen werden. Unsere Mannschaft ließ Gegner und Ball gut laufen und belohnte sich mit einem verdienten 2:1-Sieg.

Zum Schluss konnte nochmals ein Erfolg gefeiert werden. Gegen den ASV Taxham sorgte unsere Mannschaft mit einem nie gefährdeten 2:0-Sieg für einen guten Turnierabschluss.
 

Ergebnisse:

Red Bull Fußball Akademie U8 vs. 1. SSK 1919 U9; 2:1
Red Bull Fußball Akademie U8 vs. SV Wals-Grünau U9; 0:3
Red Bull Fußball Akademie U8 vs. SV Austria Salzburg U9; 2:1
Red Bull Fußball Akademie U8 vs. ASV Taxham U9; 2:0