Torschützen: Stojanovic (4), Gauglhofer (4), Zerbs (2), Kirchner (2), Kayobe

In den ersten Minuten verschliefen unsere Jungbullen von der U8 das Spiel gegen die U9 des UFC Leopoldskron-Moos ein wenig und gerieten schnell in Rückstand. Danach kam unsere Mannschaft zwar besser ins Spiel, übernahm das Kommando und spielte sich einige gute Torchancen heraus, konnte diese aber nicht nutzen und ging somit leider verdient als Verlierer vom Platz. Diese Niederlage konnte die Mannschaft von Trainer Christoph Lessacher aber schnell wieder vergessen machen, denn gegen die U9 vom SSC Großgmain ließen wir den Ball sehr gut laufen, kombinierten uns gut nach vorne und machten trotz vieler Tore noch zu wenig aus unseren zahlreichen Chancen. Darüber hinaus ließen wir keine einzige Chance des Gegners im Spiel zu. In puncto Chancenauswertung machten wir im darauffolgenden Spiel gegen den ASV Taxham wieder einiges gut. Wie auch zuvor gegen die Großgmainer gaben wir das Spiel von Beginn an nicht aus der Hand und siegten verdient mit 7:0. Gegen den SV Wals-Grünau taten wir uns aber sehr schwer und fanden im gesamten Spielverlauf nicht in unser Spiel. Zwar konnten die Jungbullen einige Torchancen kreieren, aber leider konnten wir diese erneut nicht nutzen und mussten so als Verlierer vom Platz gehen. Nachdem der erste Frust verflogen war, kam der  ASV Salzburg gerade recht. Der Gegner konnte keine einzige Torchance erarbeiten, verteidigte sehr tief und stand sehr kompakt. Trotzdem gelang es uns, den Abwehrriegel reihenweise zu durchbrechen, letztlich fand aber nur ein Schuss den Weg ins Tor, was für den Sieg aber reichen sollte.

Ergebnisse

FC Red Bull Salzburg U8 vs. UFC Leopoldskron-Moos U9; 0:3
FC Red Bull Salzburg U8 vs. SSC Großgmain U9; 5:0
FC Red Bull Salzburg U8 vs. ASV Taxham U9; 7:0
FC Red Bull Salzburg U8 vs. SV Wals-Grünau U9; 0:3
FC Red Bull Salzburg U8 vs. ASV Salzburg U9; 1:0