Auch wenn es am Ende keine Top-Platzierung wurde, bot unsere U8 beim stark besetzten Turnier in Kufstein eine tolle Vorstellung. Vor allem in den ersten beiden Partien legten unsere Burschen los wie die Feuerwehr und gingen jeweils verdient als Sieger vom Platz. Am Ende kam man somit sowohl gegen Kiefersfelden (2:0) als auch gegen Thiersee (4:0) auf zwei verdiente Erfolge. In einem hart umkämpften Spiel musste sich das Team von Trainer Christoph Lessacher anschließend gegen Bad Aibling mit einem 1:1 zufriedengeben, konnte sich aber den Gruppensieg vor den Bad Aiblingern sichern.

Im Viertelfinale bekam man es dann mit dem starken TSV Milbertshofen zu tun. Die Jungbullen waren von Beginn an fokussiert, aggressiv und hielten sehr gut mit, trotzdem setzte es eine unglückliche 0:1-Niederlage. So musste man sich mit dem kleinen Halbfinale begnügen, wo man abermals auf den TuS Bad Aibling traf. Unsere Burschen dominierten die Begegnung von Beginn an, spielten sich unzählige Chancen heraus, die aber leider nicht genutzt werden konnten, ehe schließlich doch noch der verdiente Siegtreffer zum 1:0 fiel. Im Spiel um Platz 5 gegen Bernau konnten die Jungbullen ihre hervorragende Tagesleistung ein weiteres Mal bestätigen und gewannen souverän mit 5:0.

Das Fazit des Turniers fällt daher sehr positiv aus, konnten unsere Burschen doch zum wiederholten Male gute Leistungen zeigen. Die Entwicklung stimmt – Trainer sowie Spieler freuen sich somit auf die kommenden Aufgaben.

Ergebnisse:

Red Bull Fußball Akademie U8 vs. ASV Kiefersfelden U9; 2:0
Red Bull Fußball Akademie U8 vs. SV Thiersee U9; 4:0
Red Bull Fußball Akademie U8 vs. TuS Bad Aibling U9; 1:1
Red Bull Fußball Akademie U8 vs. TSV Milbertshofen U9; 0:1
Red Bull Fußball Akademie U8 vs. TuS Bad Aibling U9; 1:0
Red Bull Fußball Akademie U8 vs. SV Bernau U9; 5:0