Torschützen: Stojanovic (2), Lobos (2), Kirchner, Pitzer, Kayobe, Kaserer

Unsere U8 startete motiviert und spielfreudig ins Turnier und erspielte sich in der ersten Partie gegen den USK Elsbethen einige gute Torchancen, gewann letztendlich verdient mit 1:0. Im zweiten Match gegen den SV Kuchl konnte an die Leistung der ersten Partie angeschlossen werden. Die Mannschaft von Christoph Lessacher war aggressiv in den Zweikämpfen, ließ keine Torchancen zu und agierte nach vorne überzeugend! Im letzten Spiel gegen den SV Wals-Grünau remisierten wir, da es der Gegner verstand, die Räume dicht zu machen. Nach einer tollen Kombination ging unsere U8 zwar in Führung, musste aber kurz vor Schluss unglücklich noch den Ausgleich hinnehmen.

Die Hinrunde konnten wir, dank einer sehr guten Leistung, mit sieben Punkten aus drei Spielen für uns entscheiden.

In der Rückrunde war die Leistung durchwachsen. Durch viele Umstellungen kamen die Jungbullen im ersten Spiel ein bisschen aus dem Rhythmus. Fehler im Spielaufbau und zu langsames Umschalten nach Ballverlust ermöglichten es dem Gegner, ohne Druck abzuschließen. Somit kassierten wir zum Auftakt eine 1:3-Niederlage. Im zweiten Spiel konnten wir besser mit den Umstellungen umgehen und fanden den Spielfluss wieder, gewannen letztendlich klar mit 3:1 gegen den SV Kuchl. Im dritten Match gegen Wals-Grünau spielten wir auf ein Tor, konnten die Chancen auf die Führung jedoch nicht nützen. Anstatt einen klaren Sieg zu feiern, wurden wir drei Mal ausgekontert und mussten eine bittere Niederlage einstecken. Mit drei Punkten in der Rückrunde reichte es zum zweiten Gesamtrang.

ERGEBNISSE

Red Bull Fußball Akademie U8 vs. USK Elsbethen U9; 1:0 
Red Bull Fußball Akademie U8 vs. SV Kuchl U9; 2:0
Red Bull Fußball Akademie U8 vs. SV Wals-Grünau U9; 1:1
Red Bull Fußball Akademie U8 vs. USK Elsbethen U9; 1:3
Red Bull Fußball Akademie U8 vs. SV Kuchl U9; 3:1
Red Bull Fußball Akademie U8 vs. SV Wals-Grünau U9; 0:3