Hervorragende Bilanz mit 6 Siegen in 6 Spielen

Obwohl wir vor Beginn des Turniers einen Ausfall (Jovanovic – Kopfschmerzen) und eine Verletzung (Schwaiger – Beschwerden am Oberschenkel) verkraften mussten, haben wir das Turnier, das im Ligamodus mit Hin- und Rückrunde gespielt wurde, klar dominiert und die Spiele teils sehr deutlich gewonnen.

In den ersten zwei Spielen traten wir überaus dominant auf und machten eine Vielzahl an Toren. Da im Nachwuchsfußball aber nicht nur Tore zählen, sondern vor allem die (Weiter-)Entwicklung der Spieler im Fokus steht, haben wir ab der dritten Partie versucht, das Spiel auf längere Ballbesitzzeiten und kreative Spielzüge anzulegen. Dies klappte sehr gut, und so endete auch die dritte Partie mit einem ungefährdeten 4:1-Sieg.

Im vierten Spiel – zugleich dem ersten der Rückrunde – gelang es uns zwar nicht ganz, in gewohnter Manier aufzutreten, aber trotzdem war ein klarer 5:1-Sieg die Folge. Im fünften und im sechsten Spiel kehrten wir dann aber wieder zu unseren Tugenden zurück und zeigten, welch große Mentalität in uns steckt.
 

Ergebnisse:

Red Bull Fußball Akademie vs. SV Wals-Grünau; 10:1 
Red Bull Fußball Akademie vs. SK Bischofshofen; 14:1
Red Bull Fußball Akademie vs. FC Puch; 4:1
Red Bull Fußball Akademie vs. SV Wals-Grünau; 5:1 
Red Bull Fußball Akademie vs. SK Bischofshofen; 6:0
Red Bull Fußball Akademie vs. FC Puch; 6:1