Jungbullen waren nicht vom Glück verfolgt.

Red Bull Salzburg U9 - Slavia Prag 2:1, Tore RBS: Lechner, Ötztürk

Red Bull Salzburg U9 - KRC Genk 0:2

Red Bull Salzburg U9 - AC Milan 1:3, Tore RBS: Pollmann

Red Bull Salzburg U9 - SK Sturm Graz 1:1, Tor RBS: Pessentheiner

Red Bull Salzburg U9 - NK Dinamo Zagreb 0:1

Red Bull Salzburg U9 - AC Sparta Prag 0:4

Red Bull Salzburg U9 - FK Austria Wien 3:1, Tore RBS: Ötztürk, Pollmann

Red Bull Salzburg U9 - Hertha BSC 3:2, Tore RBS: Pessentheiner, Mahmuljin, Pollmann

Red Bull Salzburg U9 - SK Sturm Graz 2:0, Tore RBS: Pollmann

Die U9 Red Bulls starteten mit einem SIeg gegen Slavia Prag in das Turnier, das von Rapid Wien ausgerichtet wurde.

Die Jungbullen waren danach zwar nicht die schlechtere Mannschaft aber die unglücklichere. Gegen Genk und AC Milan mussten sich die Red Bulls knapp geschlagen geben.

Danach zeigten die Salzburger Licht als auch Schatten. In den letzten drei Spielen des Turniers zeigten die Jungbullen dann allerdings, was in ihnen steckte.

Gegen Austria, Hertha BSC und Sturm Graz setzten sich die Salzburger jeweils durch und belegten in der Endabrechnung Rang neun.