U9 belegt Platz 8 beim Rastelli-Cup in Eberschwang

Torschützen: Bahadir (2), Pitzer, Oberascher L., Testspieler

Leider erwischten unsere Jungbullen von der U9 einen denkbar schlechten Start im diesjährigen Rastelli-Cup (Altersklasse U10) in Eberschwang. Sowohl im offensiven als auch im defensiven Bereich blieb die Mannschaft von Trainer Thomas Mazzolini hinter den Erwartungen zurück und konnte sich im gesamten Turnierverlauf nicht mehr rehabilitieren. Im zweiten und dritten Gruppenspiel setzten sich unsere Jungs zwar noch knapp mit 1:0 durch, gegen die SV Donau kam man über ein 0:0 nicht hinaus. Gegen die Altersgenossen vom FC Bayern München nahm sich unsere Mannschaft einiges vor, musste aber rasch einem Rückstand nachlaufen. Erst als der Anschlusstreffer gelang, ging ein Ruck durch die Mannschaft und die Jungs fanden wieder in ihr gewohntes Spiel zurück. Zum versöhnlichen Abschluss der Vorrunde konnten die Jungbullen das letzte Gruppenspiel mit 2:0 für sich entscheiden. Im Spiel um Platz sieben konnte das Team aber erneut nicht den Fußball auf den Platz bringen, den wir von unserer Mannschaft gewohnt sind. Nach einem 0:0 in der regulären Spielzeit wurde die Partie im Siebenmeterschießen zugunsten des SV Lauf entschieden.
 

Ergebnisse:

FC Liefering U9 vs. VfR Garching U10; 0:1
FC Liefering U9 vs. SV Eberschwang U10; 1:0
FC Liefering U9 vs. LAZ Braunau U10; 1:0
FC Liefering U9 vs. SV Donau Wien U10; 0:0
FC Liefering U9 vs. FC Bayern München U9; 1:3
FC Liefering U9 vs. Post SV Nürnberg U10; 2:0
FC Liefering U9 vs. SK Lauf U10; 0:0 (0:2 n.S.)