Torschützen: Goiginger (6), Aleksic, Selimi, Swozil, Papaspyros

Die U9-Jungbullen bestritten im bayerischen Poing ein hochklassig besetztes Hallenturnier und landeten schlussendlich auf dem fünften Rang. Nach einem tollen Start mit drei Siegen aus den ersten vier Spielen und guten Leistungen zu Beginn des Turniers stand die Mannschaft von Trainer Emmanuel Faloba sogar zeitweise auf dem ersten Tabellenplatz, konnte allerdings in der Folge nicht mehr an die Leistungen anknüpfen, sodass letztlich der fünfte Platz heraussprang. Das Trainerteam konstatierte:

Wir haben richtig gut begonnen, kassierten dann aber Gegentore, die zu verhindern gewesen wären, und das wurde am Ende leider bestraft. Mit einer konstanten Leistung wäre sicher mehr drin gewesen.

Ergebnisse

Red Bull Fußball Akademie U9 vs. TSV Poing U9; 4:0
Red Bull Fußball Akademie U9 vs. SK Sturm Graz U9; 0:2
Red Bull Fußball Akademie U9 vs. TSV 1860 München U9; 3:2
Red Bull Fußball Akademie U9 vs. FC Bayern München U9; 2:1
Red Bull Fußball Akademie U9 vs. 1. FC Nürnberg U9; 0:0
Red Bull Fußball Akademie U9 vs. TSV Poing U10; 0:1
Red Bull Fußball Akademie U9 vs. Stuttgarter Kickers U9; 1:3
Red Bull Fußball Akademie U9 vs. FC Augsburg U9; 0:0
Red Bull Fußball Akademie U9 vs. 1. FC Heidenheim U9; 0:1