Torschützen: Halbrainer (6), Selimovic (4), Goiginger (3), Aleksic (2), Papaspyros, Swozil, Schriebl, Zaller

Beim ersten SFV-Turnier in der neuen Saison lief bei den Jungbullen der U9 noch nicht alles rund, dennoch konnte die Mannschaft von Trainer Emmanuel Faloba mit dem zweiten Platz zufrieden sein. Im ersten Spiel gegen Austria Salzburg konnte man zwar noch einen ungefährdeten 6:1-Sieg einfahren, musste im zweiten Spiel gegen den SAK-A allerdings eine empfindliche 0:2-Niederlage hinnehmen. Dabei dominierten wir lange Zeit das Geschehen, verpassten es aber, unsere Chancen zu nutzen und waren in der Defensive noch etwas zu anfällig für einfache Ballverluste. Auch gegen den SAK-B sprang nach mäßiger Leistung nur ein 3:3-Unentschieden heraus. Erst im letzten Spiel gegen den ATSV dominierten unsere Jungbullen den Gegner wieder in gewohnter Weise, setzten sich mit einem 10:0-Kantersieg souverän durch und konnten sich den zweiten Platz im Turnier sichern.

Zur Feier des Saisonauftakts hatte sich das Trainerteam ein ganz besonderes Highlight für die Jungs überlegt. Gemeinsam mit den Trainern und der gesamten Mannschaft ging es im Anschluss an das Turnier zur Premiere von Cars 3 ins Kino.

Ergebnisse

FC Red Bull Salzburg U9 vs. SV Austria Salzburg; 6:1
FC Red Bull Salzburg U9 vs. SAK-A; 0:2
FC Red Bull Salzburg U9 vs. SAK-B; 3:3
FC Red Bull Salzburg U9 vs. ATSV; 10:0