Die Jungbullen konnten eines der größten U9-Turniere in Salzburg für sich entscheiden. Insgesamt nahmen 16 Teams am Leonhard Thalhammer-Turnier in Anif teil. Nachdem unsere Jungs die Vorrunde bereits dominiert hatten, ging auch in der Zwischenrunde der erste Platz an die Mannschaft von Trainer Emmanuel Faloba. Im Halbfinale bekamen wir es mit dem stark aufspielenden USC Mattsee zu tun, den wir jedoch von Beginn an kontrollieren konnten. Großartige Kombinationen führten letztlich zu einem klaren Sieg für uns. Im Finale trafen wir dann auf den SAK 1914. Wir starteten sehr konzentriert und tauchten immer wieder vor dem Gehäuse des Gegners auf. Die Überlegenheit spiegelte sich am Ende dann auch im Ergebnis wider. Mit dem Turniersieg sind unsere Burschen auch für die kommenden Turniere bestens gewappnet.