Titelverteidigung aus dem Vorjahr geglückt

Nach einer durchwachsenen Gruppenphase mit zwei Siegen und einem Unentschieden stiegen unsere Burschen in das Halbfinale auf. Besonders vor dem gegnerischen Tor ließen wir den ganzen Tag über immer wieder die letzte Konzentration vermissen und mussten deshalb oft bis zur letzten Minute zittern.

Im Halbfinale bekamen wir es mit der Mannschaft aus Mittersill zu tun. Unsere Burschen boten eine gute Partie und machten auch zwei verdiente Tore, womit wir in das Finale aufstiegen.

Im Endspiel folgte dann unsere beste Partie. Einzig vor dem Tor war es wieder das gleiche Bild – der Ball wollte einfach nicht rein. Eine Vielzahl an sehr guten Chancen, die teilweise sehr ansprechend herausgespielt wurden, blieb ungenutzt und somit mussten wir ins 7-Meter-Schießen. Da blieben unsere Burschen aber cool und auch unser Tormann zeigte sein ganzes Können. Dadurch holte man sich schließlich doch noch den verdienten Sieg.
 

Ergebnisse:

Red Bull Fußball Akademie vs. FC Zell am See; 3:2
Red Bull Fußball Akademie vs. USK Anif; 1:1
Red Bull Fußball Akademie vs. FC Pinzgau Saalfelden; 2:0
Red Bull Fußball Akademie vs. SC Mittersill; 2:0
Red Bull Fußball Akademie vs. FC Bergheim; 0:0 (2:1 n. S.)