U9 begeistert in St. Pölten

Nur knapp nicht der ganz große Wurf

Die Equipe war von der ersten Minute an bereit und präsentierte sich in starker Verfassung. In der Gruppenphase fegten die Burschen regelrecht über die Konkurrenz hinweg und blieben ohne Punktverlust. Das Halbfinale gestaltete sich schon etwas kniffliger, mit Fortuna auf unserer Seite siegten wir gegen die Austria Wien mit 2:1. Im Endspiel stand uns die Auswahl der Admira im Weg. In einem Match auf Augenhöhe entschieden Nuancen die Begegnung zugunsten der Niederösterreicher. „Die Jungs hatten auf der Heimreise hoffentlich schöne Träume. Sie können sehr stolz auf ihre Leistung sein“, bilanzierte Coach Steinhart zufrieden.


 

Ergebnisse:

Red Bull Fußball Akademie vs. SV Kapfenberg; 1:0
Red Bull Fußball Akademie vs. FC Juniors OÖ; 2:0
Red Bull Fußball Akademie vs. SKN St. Pölten; 4:0
Red Bull Fußball Akademie vs. SK Rapid Wien; 3:2
Red Bull Fußball Akademie vs. Floridsdorfer AC; 4:0
Red Bull Fußball Akademie vs. FK Austria Wien; 2:1
Red Bull Fußball Akademie vs. FC Flyeralarm Admira; 1:2