U9-Kantersieg trotz Chancenwucher

9:2-Triumph gegen St. Pölten

Das Pendel eines anfangs ausgeglichenen Spiels schlug mit steigendem Druck unserer Burschen immer mehr in unsere Richtung aus. Dabei knüpften die Stöckl-Schützlinge nahtlos an die Vorwochen-Leistung (15:1 gegen die SV Ried) an. Und wäre die Chancenauswertung ein Stückchen konsequenter und das Aluminium nicht ganze fünf Mal im Weg gewesen, hätten die Jungbullen einen deutlich höheren Endstand bejubeln dürfen. Dennoch reichte es zu einem überzeugenden 9:2-Erfolg!

„Kompliment an die gesamte Mannschaft, wir konnten gute St. Pöltner über weite Strecken dominieren. So kann es weitergehen! Das einzige Manko war die schlechte Chancenauswertung, wenngleich man herausheben muss, dass wir auch eine Vielzahl an Möglichkeiten kreiert haben“, resümierte Coach Stöckl zufrieden.