Salzburger auch im Rückspiel gegen tschechischen Landesmeister gefordert

Vorschau: UEFA Youth League, Runde 2, Rückspiel
FC Salzburg vs. AC Sparta Praha
Dienstag, 21. November 2017, 18:00 Uhr, DAS.GOLDBERG-Stadion

Die Ausgangslage nach dem 4:2-Erfolg im Auswärtsspiel gegen Sparta Prag ist eine gute, auch wenn man sich nicht zurücklehnen und darauf ausrasten darf. Wie schnell man in Spielen auf hohem internationalen Niveau bei Unkonzentriertheiten bestraft wird, hat man im Hinspiel in der Nachspielzeit gesehen.

Mit dem ersten gemeinsamen Training gestern Nachmittag hat das Team von Gerhard Struber mit der Vorbereitung auf das wichtige Rückspiel begonnen. Die Mannschaft rund um Alexander Schmidt, der nach drei gespielten Partien bei vier Scorer-Punkten hält, wird auch in Spiel zwei gegen den tschechischen Meister gut eingestellt und vor allem mit einem klaren Spielplan gehen.

Meisl & Co. wollen nicht nur an die starken Leistungen der letzten Spiele anknüpfen, sondern ihre eindrucksvolle Siegesserie ausbauen. Mit einem vollen Erfolg gegen Sparta Prag könnte man die Serie von ungeschlagenen Partien – auch wenn die Salzburger ihre bisherigen 12 Matches allesamt sogar gewinnen konnten – vom FC Barcelona (13) einstellen, und auf den Rekordhalter FC Chelsea würden auch nur noch zwei Partien fehlen.

PERSONALsituation

Bis auf Dominik Stumberger, hinter dessen Einsatz ein Fragezeichen steht, kann Gerhard Struber für das Rückspiel gegen den tschechischen Meister auf den gesamten Kader zurückgreifen.

STATEMENT

Gerhard Struber:

Wir haben in Prag gesehen, wie stark unser Gegner sein kann, wenn wir ihn lassen. Wir werden uns sicher nicht auf dem Resultat vom Hinspiel ausruhen, wollen vielmehr erneut unsere Leistung abrufen und auch das Rückspiel für uns entscheiden. Wir wollen diese Chance nutzen, um uns auf diesem Level weiterzuentwickeln und dazuzulernen. Wenn es uns gelingt, gegen die Tschechen unser Leistungspotenzial voll auszuschöpfen, sind wir optimistisch, dass wir auch Spiel vier in der laufenden Saison in der Youth League gewinnen können.

TICKETINFORMATIONEN

Alle DAUERKARTEN-Besitzer des FC Salzburg erhalten gegen Vorlage der gültigen DAUERKARTE 2017/18 eine Freikarte. Kinder und Jugendliche (bis zum vollendeten 18. Lebensjahr) können sich ebenfalls ein kostenloses Ticket an der Kassa holen.

Ab dem 19. Lebensjahr (egal, ob Vollpreis, Pensionist oder Grundwehrdiener etc.) kostet das Ticket, das ausschließlich an der Abendkassa in Grödig erhältlich ist, € 10,–.