Finalturnier der UEFA Youth League

Viertelfinale gegen Olympique Lyon

In der kommenden Woche geht in Nyon das Finalturnier der UEFA Youth League über die Bühne. Mittendrin ist auch wieder unsere U19, die im Jahr 2017 sensationell den Titel in die Mozartstadt holte (2:1-Finalsieg über Benfica Lissabon) und nun im Viertelfinale auf Olympique Lyon trifft. Das Duell der Jungbullen mit den Franzosen um den Aufstieg ins Halbfinale findet am Mittwoch, den 19. August 2020 um 15:00 Uhr (live auf Puls24) statt.

Geänderter Modus

Das gewohnte Finalturnier in der Schweiz kommt diesmal schon früher zur Austragung und wird erstmals mit den noch im Bewerb stehenden acht Teams zwischen 18. und 25. August im Colovray Sportzentrum im Hauptquartier der UEFA gespielt, das bereits seit 2014 finaler Austragungsort dieses Bewerbs ist. Die Viertelfinal-Spiele finden am 18./19. August statt, die weiteren Begegnungen dabei lauten FC Midtjylland gg. Ajax Amsterdam, Dinamo Zagreb gg. Benfica Lissabon sowie der Sieger aus Inter Mailand/Stade Rennes gg. den Sieger aus Juventus Turin/Real Madrid, die ihre aufgrund der Corona-Pandemie verschobenen Achtelfinal-Partien jeweils heute austragen. Die beiden Halbfinali werden am 22. August gespielt, das Endspiel erfolgt am 25. August.

Jungbullen mit Offensivdrang

Im laufenden Bewerb konnten Adeyemi, Sucic & Co. vor allem in der Offensive besondere Akzente setzen und haben mit 24 Treffern die meisten aller Klubs erzielt. Auch in Sachen Aggressivität stehen unsere Salzburger Youngsters ganz vorn – Höchstwert mit 136 Fouls. 

Die Gedanken von Bo Svensson gelten jedoch weder der Vergangenheit noch der Statistik, sondern ausschließlich dem Viertelfinale:

Wir freuen uns, dass der heurige Bewerb zu Ende gespielt wird, das war ja lange Zeit nicht ganz klar. Wir haben jetzt schon acht Spiele hinter uns und uns für das Finalturnier viel vorgenommen. Deshalb bereiten wir uns sehr konzentriert darauf vor, wollen in Nyon unsere beste Leistung auf den Platz bringen, denn wenn uns das gelingt, wird es auch für Lyon nicht einfach. Wir wissen schon, dass wir über sehr hohe Qualität verfügen.

Matthias Jaissle ergänzt:

Wir haben mit Olympique Lyon eine sehr schwierige Aufgabe vor uns, darauf richtet sich unser ganzer Fokus. Wir wollen auch diesmal wieder selbstbewusst auftreten und wissen um unsere Chance, weiterzukommen. Wir haben unseren Gegner analysiert und wissen, was da auf uns zukommt. Ein kleiner Vorteil für uns ist vielleicht der Umstand, dass viele unserer Spieler bis zuletzt voll im Spielbetrieb waren, davor keine lange Spielpause hatten.

Zur Geschichte der UEFA Youth League

Die UEFA Youth League ist der erste UEFA-Jugendwettbewerb auf Klubebene. Geschaffen wurde er nach einem Antrag der European Club Association (Vereinigung europäischer Fußballvereine) mit dem Ziel, den Jugendfußball auf Ebene der Profiklubs weiter voranzutreiben. Außerdem wird eine Brücke zwischen Jugend- und Profimannschaften geschaffen, indem die Youngsters internationale Erfahrungen sammeln und sich auf höchstem Niveau messen können.

Die bisherigen Sieger waren:

2013/14: FC Barcelona
2014/15: FC Chelsea
2015/16: FC Chelsea
2016/17: FC Red Bull Salzburg
2017/18: FC Barcelona
2018/19: FC Porto