Torschützen: Fischer (10.), Dobras (58.) bzw. Prevljak (4., 21.), Schlager (83.)

In der 5. Runde der Tipico Bundesliga fahren wir in einem torreichen Spiel einen späten, aber verdienten 3:2-Sieg in Altach ein. Damit feiern wir den fünften Sieg im fünften Spiel.

Spielbericht

Unsere erneut auf mehreren Positionen (7) veränderte Mannschaft startete im Schnabelholz gleich einmal fulminant in die Partie und erwischte einen Start nach Maß. Patson Daka tanzte nach nur vier Spielminuten seinen Gegenspieler am rechten Flügel aus und legte so mustergültig das schnelle 1:0 auf: Smail Prevljak verwertete den scharfen Stanglpass unseres Sambiers gekonnt zur frühen Führung und gleichzeitig zu unserem 1000. Bundesliga-Treffer seit 2005. In der Folge blieb unsere Elf am Drücker, fing sich aber nur wenige Minuten später aus einem Konter den Ausgleich ein. Fischer setzte sich mit etwas Ballglück gegen unsere Defensive durch und ließ Cican Stankovic keine Chance (10.). Und es blieb abwechslungsreich. Unsere Mannschaft spielte unbeirrt weiter und stellte nach 21 Minuten die Führung wieder her. Smail Prevljak verarbeitete einen Schlager-Pass an die Strafraumgrenze perfekt und schnürte mit einem traumhaften Halb-Volley einen Doppelpack. Im Anschluss nahmen beide Teams etwas Tempo aus der Partie, wenngleich unsere Burschen weiterhin die Kontrolle behielten und die Altacher Defensive immer wieder vor Probleme stellten. Patson Daka blieb dabei ein Aktivposten in unseren Reihen. Vor der Pause versuchte es Diadie Samassekou noch mit einem Schuss aus der Distanz, welcher aber über den Altacher Kasten ging (39.). Mit einer verdienten 2:1-Führung ging es daher in die Kabine.

BL-5: ALT vs. RBS

Anders als noch in den ersten 45 Minuten präsentierten sich die Altacher nach Seitenwechsel nun mutiger und offensiver ausgerichtet. So verbuchten die Hausherren bereits nur wenige Augenblicke nach Wiederanpfiff die erste Möglichkeit, als Zech einen Kopfball aber doch recht klar neben unser Tor setzte (48.). Effektivität bewiesen sie trotzdem, denn nach 58 Minuten glichen die Vorarlberger mit ihrem zweiten Schuss aufs Tor erneut aus. Dobras versenkte das Leder aus halblinker Position unhaltbar im langen Eck. Die Reaktion unserer Mannschaft ließ ein paar Minuten auf sich warten, dafür wurde sie umso gefährlicher. Stefan Lainer verfehlte die erneute Führung nach einem Eckball per Kopf aber um Haaresbreite (67.), ehe Enock Mwepu nach einem tollen Lauf den gegnerischen Keeper aus der zweiten Reihe prüfte (74.). Die größte Möglichkeit hatte jedoch der eingewechselte Munas Dabbur, der aus kürzester Distanz an Goalie Lukse scheiterte (78.). Fünf Minuten später klingelte es dann endlich im Altach-Tor: Xaver Schlager drang nach Doppelpass mit Takumi Minamino tief in den 16er ein und erzielte aus spitzem Winkel das 3:2 (83.). Kurz vor Schluss hatten Takumi Minamino (88.) und Munas Dabbur (93.) noch beste Möglichkeiten auf das 4:2, blieben allerdings ohne Torerfolg. Danach war Schluss und die nächsten drei Punkte waren eingefahren.

Statements

Marco Rose:

Es ist in Summe ein sehr verdienter Sieg. In der ersten Halbzeit waren wir nochmal stärker als in der zweiten. Wir haben da ein bärenstarkes Spiel gemacht und den Gegner in allen Belangen dominiert, vor allen Dingen aber auch sehr guten Fußball gespielt. Wir bekommen dann zwei blöde Gegentore, aber wir sind zurückgekommen, haben ein schönes drittes Tor gemacht und uns zum Glück für eine sehr gute Auswärtsleistung belohnt.
 

Xaver Schlager:

Das Wichtigste ist, dass wir gewonnen haben. Das war unser Ziel, und das haben wir geschafft. Die erste Halbzeit war sehr gut. Wir haben dominiert und versucht, Chancen zu kreieren, was uns teilweise sehr gut gelungen ist. Altach hat dann seine Chancen genutzt und es wurde eng. Jetzt brennen wir alle schon auf Mittwoch!
 

 

WECHSEL

Dabbur für Daka (67.), Yabo für Prevljak (82.), Haidara für Mwepu (86.)

Gelbe Karten

keine

Nicht einsatzbereit

Farkas (Knie), Gulbrandsen (Oberschenkel), Onguene (Rücken), Ludewig, Szoboszlai (beide Knöchel), Junuzovic (Oberschenkel) und Hwang (Asienspiele)