Von Ajax Amsterdam zum FC Red Bull Salzburg

Der 22-jährige Außenverteidiger Rasmus Kristensen kommt vom UEFA Champions League-Halbfinalisten und unterschreibt einen Vertrag bis 31. Mai 2024.

Der junge dänische Außenverteidiger wechselte im Jänner 2018 vom FC Midtjylland (Dänemark) in die Niederlande, wo er für den holländischen Meister und UEFA Champions League-Halbfinalisten Ajax auf insgesamt 27 Einsätze kam. Mit seinen bisherigen Klubs konnte Kristensen zwei Meistertitel (1x Midtjylland, 1x Ajax) sowie einen Cup-Sieg (Ajax) erringen.

Der 22-Jährige war zuletzt auch als dänischer U21-Kapitän (insgesamt 26 Spiele und 7 Tore) bei der EM in Italien – u. a. gegen Österreich – im Einsatz.

Passt wie angegossen

Sportdirektor Christoph Freund über unsere neue Nummer 43:

Rasmus Kristensen ist ein Spieler, der perfekt in unser Anforderungsprofil passt. Mit seiner Top-Mentalität und der Art und Weise, wie er Fußball spielt, ist er ideal für uns und unsere Philosophie. Zusätzlich verfügt Rasmus auch schon über einiges an internationaler Erfahrung und bringt mit seinen physischen Voraussetzungen und seiner Größe weitere Qualitäten mit, die uns guttun werden.

Rasmus Kristensen selbst meint zu seinem Wechsel:

Ich bin sehr glücklich und freue mich auf diese neue Herausforderung. Seitdem ich von dieser Möglichkeit, nach Salzburg zu kommen, gehört habe, bin ich voller Tatendrang. Jetzt möchte ich, dass es losgeht. Der Hauptgrund, warum ich mich für diesen Wechsel entschieden habe, ist die Spielphilosophie und der eingeschlagene Weg, junge Spieler wie mich zu entwickeln.

Ein ausführliches Interview mit unserem Neuzugang gibt es HIER >>.

#VelkommenRasmus