Fanshop
Tickets

Das ist Strahinja Pavlovic

Gelungenes Liga-Debüt für den Serben

Die Hammerwurf-, Bahnrad- und Bogenschießwelt war offenbar nicht weit weg davon, mit Strahinja Pavlovic einen ambitionierten Athleten zu gewinnen. Schließlich betonte unser serbischer Neuzugang bei seiner Vorstellung: „Als ich jünger war, habe ich jeden Sport betrieben. Aber Fußball ist meine erste Liebe!“ Schmetterlinge im Bauch – nicht unbedingt die erste Assoziation, wenn man dem resoluten Abwehrhünen bei der Arbeit zusieht.

 

Mit der nötigen Unbarmherzigkeit räumt der Innenverteidiger alles und jeden weg, wenn es sein muss. Zudem ist er ein Mann, der nicht lange fackelt. Schließlich benötigte „Pavlo“ Anfang 2021 lediglich 28 Minuten, um sich bei seinem Debüt im Trikot von Cercle Brügge standesgemäß vorzustellen: Nach einem Corner grätschte der 1,94-Meter-Kicker das Spielgerät ins Glück.

 

Darauf wäre selbst Vorbild Nemanja Vidic stolz. Strahinjas Landsmann war selbst torgefährlicher Abwehrrecke, seines Zeichens fünffacher englischer Meister sowie einmaliger UEFA Champions League-Triumphator in Diensten von Manchester United. Nicht umsonst tönte unser 21-Jähriger, der sich seine Sporen bereits in den höchsten Spielklassen Serbiens, Frankreichs, Belgiens und der Schweiz verdient hatte: „Vidic ist der beste Verteidiger aller Zeiten!“ Mit seinem Debüt in der ADMIRAL Bundesliga hat „Pavlo“ gestern beim 2:0-Erfolg in Hartberg den ersten Schritt gemacht, um eines Tages eventuell in die Fußstapfen seines Heros zu treten. Eines steht für uns schon jetzt fest: Es war Liebe auf den ersten Blick.

 

Pressekonferenz vor dem BL-Heimspiel gegen Lustenau
Livestream