Fanshop
Tickets

Eine Legende geht und bleibt dennoch

Alexander Walke beendet seine Karriere

Die lange und erfolgreiche Karriere von Alexander Walke als Spieler bei uns geht mit Abpfiff der aktuellen Meisterschaft zu Ende!

Der allseits beliebte Deutsche, der Anfang Juni seinen bereits 40. Geburtstag begehen wird, stand seit dem Jahr 2010 – mit einer kurzen Unterbrechung – als Goalie im Kader unserer Roten Bullen. In diesen Jahren kam „Atze“ auf 227 Pflichtspieleinsätze und kann dabei auf folgende Erfolgsstory zurückblicken: elf Mal Österreichischer Meister, neun Mal Österreichischer Cup-Sieger bzw. drei Mal (2015/16, 2016/17 und 2017/18) „Bester Torhüter der Saison“. Darüber hinaus war Alex Walke auch bei zwei Titeln von Werder Bremen (Deutscher Meister bzw. DFB-Pokal-Sieger 2004/05) Teil des Kaders.

Weiter in Salzburg

Dennoch bleibt Alexander Walke nach dem Ende seiner aktiven Fußballerlaufbahn weiter eng mit unserem Klub verbunden. Er wird seine Arbeit in der Nachwuchs-Tormannausbildung der Red Bull Fußball Akademie, in die er schon jetzt eingebunden war, weiter fortsetzen.

Alexander Walke im Karriereende-Interview
 

Statements

Das Wichtigste vorweg: Wir sind sehr glücklich, dass Alex Walke weiterhin für uns im Einsatz sein und seine Erfahrungen, jene als Sportler wie auch als Mensch, an unseren Nachwuchs weitergeben wird. Damit haben wir einen großartigen Typen und erfolgreichen Sportler, der den Klub und seine Philosophie über Jahre hindurch begleitet hat und dadurch natürlich sehr gut kennt, weiter bei uns. Alex ist in den letzten 13 Jahren zu einem echten ‚Soizburger‘ geworden. Er wird bis zuletzt ein ganz wichtiger Faktor für unsere Mannschaft sein, gibt trotz seines mittlerweile für einen Fußballer schon fortgeschrittenen Alters in jedem Training richtig Gas und pusht seine jungen Kollegen stets.

 

Jetzt wird eine großartige Karriere als Aktiver zu Ende gehen, auf die sicher nicht nur wir im Klub mit großem Respekt blicken. In Erinnerung werden nicht nur viele Titel bleiben, sondern ganz besonders auch viele außergewöhnliche, emotionale und schöne Momente mit Alex.

Sportdirektor Christoph Freund

Für mich geht im Sommer eine unglaubliche Reise zu Ende, bei der ich über die Jahre so viele großartige Dinge erleben durfte und so viele positive Erinnerungen mitnehme. Jetzt ist es an der Zeit für mich, einen neuen Weg einzuschlagen, auf den ich mich aber schon sehr freue. Ich bin dem FC Red Bull Salzburg für das Vertrauen über all die Jahre und auch für die Chance, die ich jetzt erhalte, sehr dankbar. Es ist großartig, dass ich weiter im Fußball bleiben kann.

Alexander Walke

 

Pressekonferenz vor dem BL-Heimspiel gegen Sturm
Nächster Bullenfunk: Mi., 24.04.24 18:30
Livestream
Bullenfunk