Fanshop
Tickets

Die Länderspiele unserer Burschen fest im Blick

Alle Termine, Live-Übertragungen und mehr

Wir drücken die nächsten Tage unseren Roten Bullen bei ihren Nationalteams die Daumen. Bereits diesen Donnerstag gibt es die ersten Länderspiel-Auftritte zu sehen. Wir haben für euch zusammengefasst, für wen es dabei um was geht und wo ihr einige der Partien im TV bzw. Livestream verfolgen könnt.

UEFA Nations League und Quali für den Afrika-Cup

Hauptprogrammpunkt unserer Teamspieler ist der Start in die neue UEFA Nations League-Saison. Dort spielt Österreich als Aufsteiger in der A-Liga mit, wo es mit Kroatien (Luka Sucic) und Dänemark (Rasmus Kristensen) gleich zum dreifachen „Klassentreffen“ kommt.

Neo-ÖFB-Coach und ehemaliger Salzburg-Weggefährte Ralf Rangnick hat für die vier anstehenden Partien zwei unserer Burschen einberufen: Nici Seiwald und Max Wöber. Den Auftakt gibt es am Freitag, den 3. Juni um 20:45 Uhr gegen Kroatien. Es folgen die Spiele gegen Dänemark (6. bzw. 13. Juni) und Frankreich (10. Juni). 

Zwei weitere Rote Bullen sind ebenfalls in der UEFA Nations League gefordert: Noah Okafor trifft mit der Schweizer Nati am Donnerstagabend (2. Juni) um 20:45 Uhr auf Tschechien sowie auf Portugal (5. bzw. 12. Juni) und Spanien (9. Juni). Benjamin Sesko spielt mit der slowenischen Nationalmannschaft gegen Schweden (2. Juni, 20:45 Uhr), Serbien (5. bzw. 12. Juni) und Norwegen (9. Juni).

Alle UEFA Nations League-Partien werden im Livestream auf DAZN gezeigt, die ÖFB-Auftritte gibt es zudem im TV auf ORF 1 zu sehen.

 

Spannend wird es auch weiter südlich für unsere Roten Bullen aus Mali. Dort startet das Nationalteam in die Afrika-Cup-Qualifikationsgruppe gegen Kongo, Gambia und Südsudan. Zusätzlich zu Mohamed Camara und Sekou Koita steht auch der nachberufene Daouda Guindo im Aufgebot – seine Premiere in der A-Mannschaft! 

In insgesamt sechs Partien wird die Teilnahme an Afrikas wichtigstem Turnier ausgespielt. Der Gruppenerste und -zweite qualifizieren sich für den Afrika-Cup 2023. Los geht’s für Mali am Samstag, den 4. Juni gegen Kongo, es folgen das Spiel gegen Südsudan (9. Juni) sowie ein Testmatch gegen Ecuador (11. Juni).

Spannung bei den jungen Wilden

Großes Ziel unserer Nachwuchsstars ist die U21-EM 2023 in Rumänien und Georgien. Die neun Quali-Gruppensieger sowie der beste Gruppenzweite haben ihr Ticket fix, die anderen acht Zweitplatzierten spielen im September in einem Play-off um die restlichen vier Plätze.

Ein Roter Bulle ist mit seinem Land bereits qualifiziert: Ignace Van der Brempt und Belgien ist Rang eins nicht mehr zu nehmen, am 5. Juni steht aber noch die letzte Quali-Runde gegen Schottland an. Maurits Kjaergaard folgt mit Dänemarks U21 auf Rang zwei. In den verbleibenden drei Partien gegen Kasachstan (4. Juni), Schottland (10. Juni) und die Türkei (14. Juni) gilt es, diesen Platz zu zementieren und das Punktekonto aufzustocken.

Kroatien – wo auch Luka Sucic für die U21 zum Einsatz kommen dürfte – liegt zwar auf Platz eins, die Gegner sind aber noch in Reichweite. Im direkten Duell mit Norwegen am Freitag, den 3. Juni könnte allerdings die Entscheidung gelingen, die letzte Chance gibt es dann gegen Estland am 8. Juni.

 

In direkter Konkurrenz zu den Kroaten stehen die ÖFB-Youngsters rund um Junior Adamu. Die sofortige Qualifikation als Gruppensieger ist allerdings nur noch theoretisch möglich. Wahrscheinlicher wäre schon die Qualifikation als bester Gruppenzweiter – alternativ bleibt das Play-off im September. Dafür muss im abschließenden Quali-Spiel am Freitag, den 3. Juni gegen Finnland aber unbedingt ein Sieg her, sonst ist auch Platz zwei ungewiss! Das Spiel aus Ried wird ab 19:00 Uhr live auf ORF SPORT + übertragen.

Nico Mantl ist mit dem deutschen Team auf Reisen. Die U21-Titelverteidiger benötigen als Tabellenerster aus den Partien gegen Ungarn (3. Juni) und Polen (7. Juni) nur noch zwei Zähler fürs fixe EM-Ticket. Die beiden Deutschland-Spiele werden im TV jeweils ab 18:00 Uhr live in SAT. 1 bzw. auf ProSieben MAXX gezeigt.

Pressekonferenz nach dem BL-Heimspiel gegen Klagenfurt
Nächster Bullenfunk: So., 03.03.24 17:00
Livestream
Bullenfunk