Fanshop
Tickets

Mamady Diambou brilliert im U23-AFCON-Halbfinale

Spieler des Spiels trotz Ausscheidens

Zwei Mal kämpften sich die jungen Adler mit Mamady Diambou in ihren Reihen im U23 Africa Cup of Nations-Halbfinale gegen Marokko zurück, im Elfmeterschießen war Malis Nachwuchsnationalteam jedoch kein Sieg vergönnt.

Mamady Diambou spielte in der Partie aber richtig groß auf und brachte sein Team mit dem zwischenzeitlichen 1:1-Ausgleichstreffer in die Verlängerung. Trotz Malis AFCON-Ausscheidens wurde unser Mittelfeld-Youngster für seine außerordentliche Leistung als Mann des Spiels ausgezeichnet. 

In Anbetracht des heutigen Spiels hat die gesamte Mannschaft die Auszeichnung zum Mann des Spiels verdient. Wir haben Charakter gezeigt, alles gegeben und gehen mit einem Gefühl der Enttäuschung nach Hause.

Mamady Diambou

Am Freitag steht noch das Duell um Platz drei gegen Guinea auf dem Programm. Hier geht es allerdings um mehr als nur um die goldene Ananas, denn der Sieger der Partie qualifiziert sich für die Olympischen Spiele 2024 in Paris.

Wir müssen aus unseren Fehlern lernen vor dem Spiel gegen Guinea, wo wir noch die Chance haben, uns die Qualifikation für die Olympischen Spiele in Paris zu sichern.

Mamady Diambou

Foto: © CAF

Pressekonferenz vor dem BL-Heimspiel gegen Klagenfurt
Nächster Bullenfunk: So., 03.03.24 17:00
Livestream
Bullenfunk