Fanshop
Tickets

Trainingsstart am Montag mit einigen Rückkehrern

Alle Vorbereitungstermine im Überblick

Am kommenden Montag startet bei uns schon die Vorbereitung auf die Saison 2023/24. Als Meister stehen wir wieder fix in der Gruppenphase der UEFA Champions League, den ersten Trainingswochen kommt aber natürlich nicht bloß deshalb große Bedeutung zu. Deshalb erklärt Trainer Matthias Jaissle:

Wir freuen uns, dass es nach der Pause endlich wieder losgeht. Wir wollen in den kommenden Wochen die Grundlagen für eine erfolgreiche Saison schaffen – auch wenn zu Beginn noch einige Spieler fehlen, die mit ihren Nationalmannschaften unterwegs waren. Sie werden nach und nach dazustoßen.

Rückkehr der Leih- und Nationalspieler, Start der Neuzugänge

Nach Abpfiff des vergangenen Spieljahres waren viele Salzburger Akteure noch für ihre Nationalmannschaften im Einsatz. Sie erhalten für eine entsprechende Pause bzw. Regenerationsphase noch Urlaub, der Trainingsstart bei den Roten Bullen wird – wie schon in den Jahren zuvor – wieder gleitend erfolgen.

Deshalb fehlen anfangs noch die Teamspieler Samson Baidoo, Amar Dedic, Oscar Gloukh, Dijon Kameri, Maurits Kjaergaard, Sekou Koita, Karim Konate, Strahinja Pavlovic und  Ignace van der Brempt bzw. Lukas Wallner, der vom FC Liefering in unseren Kader hochgezogen wird. Die Rückkehrer (und Nationalspieler) Mamady Diambou (zuletzt FC Luzern), Nico Mantl (Aalborg BK), Dorgeles Nene (KVC Westerlo) und Roko Simic (FC Zürich) werden ebenfalls erst später in den Trainingsbetrieb einsteigen.

Dafür sind am Montag u. a. die Neuzugänge Petar Ratkov und Alexander Schlager bzw. Kilian Ludewig (zuletzt Leihspieler bei Aalborg BK), Kamil Piatkowski (KAA Gent) sowie etliche Youngsters des FC Liefering mit dabei.

Offene Fragen sollen bald beantwortet werden

Die sportliche Zukunft der weiteren Leihspieler, wie Daniel Owusu (Vienna), Mamadou Sangare (TSV Hartberg) und Lucho Vasquez (Kapfenberg), ist momentan noch offen, soll aber bald geklärt werden.

Vier Wochen Vorbereitung, fünf Testspiele

Insgesamt dauert die Vorbereitungsphase bis zum ersten Pflichtspiel im ÖFB-Cup (Auslosung am Sonntag, den 25. Juni) rund vier Wochen, in denen wieder fünf Testspiele, u. a. gegen den ungarischen Meister bzw. die Ligazweiten aus Polen und Dänemark sowie ein Trainingslager (in Saalfelden) auf dem Plan stehen. Alle Testspiele werden im kostenlosen RBS-TV-Livestream übertragen. Ticketinfos zu den Partien folgen in Kürze.

Die Termine der Saisonvorbereitung 2023/24

  • 26. Juni, 10:30 Uhr: Erstes Mannschaftstraining (Trainingszentrum Taxham, öffentlich)
  • 26. Juni, 12:30 Uhr: Mixed Zone (Trainingszentrum Taxham)
  • 30. Juni, 18:00 Uhr: Testspiel vs. Ferencvaros Budapest (HUN) in St. Johann i. Pongau
  • 01. bis 08. Juli: Trainingslager in Saalfelden
  • 04. Juli, 18:00 Uhr: Testspiel vs. Legia Warschau (POL) in Saalfelden
  • 08. Juli, 15:30 Uhr: Testspiel vs. FC Nordsjaelland (DEN), Ort noch offen
  • 15. Juli, 11:30 Uhr: Testspiel in Anif (Gegner noch offen)
  • 15. Juli, 15:30 Uhr: Testspiel vs. 1. FC Slovacko (CZE) in Eugendorf
  • 21./22./23. Juli: 1. Runde UNIQA ÖFB Cup
  • 28./29./30. Juli: 1. Runde ADMIRAL Bundesliga 2023/24
  • 31. August: Auslosung Gruppenphase UEFA Champions League
  • 19./20. September: 1. Spieltag UEFA Champions League
Pressekonferenz nach dem BL-Heimspiel gegen Klagenfurt
Nächster Bullenfunk: So., 03.03.24 17:00
Livestream
Bullenfunk