Fanshop
Tickets

Zwischen Urlaub, Nationalteam und WM

Das bringen die nächsten Wochen

Winterpause – und jetzt? 82 Tage gilt es nun, bis zu unserem nächsten Pflichtspiel am 03. Februar 2023 im Cup gegen Sturm Graz zu überbrücken. Bis dahin ist aber einiges los! Mit Luka Sucic (Kroatien), Strahinja Pavlovic (Serbien), Noah Okafor und Philipp Köhn (beide Schweiz) sind gleich vier unserer Spieler in den kommenden Wochen bei der FIFA WM in Katar mit dabei. Zusätzlich reisen in den nächsten Tagen noch zehn weitere Rote Bullen mit diversen Nationalmannschaften rund um den Globus. Der Rest darf nach dem hochintensiven Herbst erst einmal abschalten. Matthias Jaissle gab unserer Mannschaft bis zum 27. November trainingsfrei, ehe anschließend u. a. zwei Trainingslager anstehen. Zunächst gilt unsere volle Aufmerksamkeit jedoch unseren Teamspielern – hier im Überblick:

 
  • Junior Adamu, Nicolas Seiwald und Max Wöber wurden in den Kader der österreichischen A-Nationalmannschaft für die Testspiele gegen Andorra (Mittwoch, 16.11., 18:00 Uhr, ORF 1) und Italien (Sonntag, 20.11., 20:45 Uhr, ORF 1) einberufen.
  • Samson Baidoo trifft mit Österreichs U21 bei Testmatches auf die Türkei (Donnerstag, 17.11., 14:45 Uhr) und Kroatien (Montag, 21.11., 18:00 Uhr). Dijon Kameri musste wegen einer Erkrankung absagen.
  • Nico Mantl ist im Kader von Deutschlands U21 für ein Freundschaftsspiel gegen Italien (Samstag, 19.11., 17:30 Uhr).
  • Maurits Kjaergaard spielt mit Dänemarks U20 Freundschaftsmatches gegen Schweden (Donnerstag, 17.11., 15:00 Uhr) und Ungarn (Sonntag, 20.11., 16:00 Uhr).
  • Sekou Koita bestreitet mit Mali ein Testmatch gegen Algerien (Mittwoch, 16.11., 20:30 Uhr).
  • Benjamin Sesko kämpft mit Slowenien in Testspielen gegen Rumänien (Donnerstag, 17.11., 17:30 Uhr) und Montenegro (20.11., 15:00 Uhr).
  • Roko Simic bestreitet mit Kroatiens U21 Freundschaftsspiele gegen Polen (Donnerstag, 17.11., 18:00 Uhr) und Österreich (Montag, 21.11. 18:00 Uhr).
  • Ignace Van der Brempt spielt mit der belgischen U20 zwei Testmatches gegen Portugal (Samstag, 19.11., 18:00 Uhr) und Norwegen (Dienstag, 22.11., 14:00 Uhr).
  • Samson Baidoo, Dijon Kameri und Justin Omoregie sind zudem vom 21. bis 25. November zum Perspektivspielerlehrgang des ÖFB in Kroatien eingeladen.
  • Den ersten WM-Einsatz unserer Burschen könnte es nächste Woche, am Mittwoch, den 23.11. zu bestaunen geben. Da nämlich greift Kroatien mit Luka Sucic (11:00 Uhr vs. Marokko) ins Geschehen ein. Am Tag darauf hoffen Noah Okafor und Philipp Köhn (Schweiz vs. Kamerun, 11:00 Uhr) sowie Strahinja Pavlovic (Serbien vs. Brasilien, 20:00 Uhr) auf ihre WM-Debüts (alle drei Spiele live auf ORF 1).

 

Pressekonferenz vor dem BL-Heimspiel gegen Sturm
Nächster Bullenfunk: Mi., 24.04.24 18:30
Livestream
Bullenfunk