Stürmer unterschreibt 1,5 Jahre-Leihvertrag | Goalie spielt weiteres Jahr in seiner Heimat

Samuel Tetteh wechselt vom FC Red Bull Salzburg zum LASK und unterschreibt bei den Oberösterreichern einen Leihvertrag bis Ende der Saison 2018/19.

Der 21-jährige Offensivspieler kam im Sommer 2016 nach Salzburg, wo er in der ersten Halbsaison beim FC Liefering spielte und dort gleich zehn Tore erzielen konnte. Im Jänner 2017 unterschrieb Samuel Tetteh dann einen Vertrag beim FC Red Bull Salzburg, war aber wegen einer langwierigen Verletzung anfangs nicht einsatzbereit.

Fit und mit Kurzeinsätzen

Im Lauf der Herbstsaison wurde der Ghanaer wieder gesund und konnte bei den Roten Bullen zwei Kurzeinsätze verzeichnen. Zudem war Tetteh beim Kooperationspartner FC Liefering auch sechs Mal mit dabei und erzielte zwei Treffer.

Sportdirektor Christoph Freund erklärt:

Samuel Tetteh hat eine schwierige Zeit hinter sich, ist jetzt aber wieder voll belastbar, und wir denken, dass er beim LASK sehr gut aufgehoben ist. Den Leihvertrag haben wir bewusst längerfristig gestaltet, damit er genug Zeit hat, sich an seinen neuen Klub und an das Umfeld zu gewöhnen, um zu zeigen, was er kann.

Airton verlängert bei Red Bull Brasil

Airton Moraes Michellon, der vor einem Jahr vom FC Red Bull Salzburg an Red Bull Brasil verliehen wurde, verlängert seinen Vertrag in seiner Heimat um ein weiteres Jahr. Der 23-jährige Torhüter unterschreibt bis zum Jahresende.

ALLES GUTE UND VIEL ERFOLG!