Hinsichtlich der ersten Fälle des Coronavirus in Österreich stehen wir natürlich in Abstimmung mit der Veranstaltungs- und Sicherheitsbehörde. Aktuell gibt es keine Warnung und damit auch keinerlei Informationen, dass es etwaige Konsequenzen für das morgige Spiel geben könnte.
 

Trotzdem existiert ein Krisenplan, der im Fall einer Gefährdung umgesetzt wird. Eine solche ist nach dem aktuellen Stand allerdings unwahrscheinlich.