Samstag, 14:00 Uhr stellt uns Zenit St. Petersburg auf die Probe, Berichterstattung im Livestream

Serienmeister unter sich. Gegen Zenit St. Petersburg kommt unser Trainingslager in Doha zu einem würdigen und zugleich anspruchsvollen Abschluss.

Zenit St. Petersburg, Aussprache Senit, hat eine Dauerkarte im Konzert der Großen. Hervorgegangen aus dem Stalin-Metallwerk zu Leningrad im Mai 1925 war Zenit von Beginn an bestimmende Kraft in der Stadt an der Newa. Landesweit überstrahlten die Moskauer Großklubs das Geschehen. Das sollte sich ab der Jahrtausendwende ändern, die Petersburger wirtschafteten auf. Ein Klub aus der mondänen Zweitstadt, der den Aufstand gegen die Hauptstadt gewinnt, das kommt uns irgendwie bekannt vor.

Mit einer Melange aus russischer Fußballprominenz und südamerikanischem Flair ist Zenit regelmäßig Gast in den K.-o.-Phasen europäischer Wettbewerbe. 2008 gelang mit dem Sieg im UEFA-Cup sogar der große Coup. Gegenwärtig wirbeln Sebastian Driussi und Malcom um den russischen WM-Helden Artem Dzyuba, der an vorderster Front den Anchorman gibt. Hinten stabilisiert der routinierte CL-Gewinner Branislav Ivanovic den russischen Meister.

Trainiert wird der Tabellenführer der Premier Liga von Sergey Semak, dem Anatoliy Tymoshchuk zur Seite steht. Eigentlich ein Novum, war doch die Grundvoraussetzung für den Trainerjob immer ein klingender Name. Luciano Spalletti war für Zenit genauso tätig wie Roberto Mancini und Andre Villas-Boas.

Bis zum Rückrundenstart bleiben den Russen zwei Wochen mehr als unseren Burschen. Dann geht es gegen Angstgegner Lok Moskau. Nicht nur deshalb geht das Spiel in Doha diesmal über die untypische Länge von 3x40 Minuten. Die drei Drittel erlauben viel Rotation und verschiedene taktische Muster. Jesse Marsch stehen in Abwesenheit der verletzten Rasmus Kristensen und Philipp Köhn sowie des im Aufbau befindlichen Antoine Bernede vermutlich 24 Spieler zur Verfügung. Dominik Szoboszlai ist derzeit fraglich. Wir berichten über das Spiel morgen, 25.01.2020, ab 14:00 Uhr im Livestream auf unserer Website.