Jetzt kracht’s!

Meisterschaftsauftakt am Sonntag | Acht Spiele in vier Wochen

Kurz, aber knackig, die Wintervorbereitung war diesmal nur zweieinhalb Wochen lang. Nun neigt sie sich langsam dem Ende zu, bevor es gleich in eine der heißesten Phasen des angebrochenen Fußballjahres geht. Acht Spiele stehen unseren Burschen in den kommenden vier Wochen ins Haus, darunter Vorentscheidungen im UNIQA ÖFB Cup und in der UEFA Europa League.

In den beiden Vorbereitungsmatches am vergangenen Samstag kamen insgesamt 26 Spieler zum Einsatz. Patson Daka zeigte mit drei Treffern gegen Vorwärts Steyr seine Frühform, Brenden Aaronson meldete schon in seinen ersten Spielminuten für unsere Roten Bullen mittels Tor und Assist Anwartschaft auf ein Stammleiberl an. Bernardo stieß gestern zur Mannschaft, steht aber aufgrund des durchgehenden Spielbetriebs bei seinem vorherigen Arbeitgeber Brighton voll im Saft und dürfte so auch eine Option für Jesse Marsch sein, wenn es gilt, die elf Richtigen für das Auswärtsspiel in Altach zu finden.

Auswahl ist Fluch und Segen

Eine spezielle Erwähnung verdienen sich die Youngsters Junior Adamu (19), Amar Dedic (18), Nicolas Seiwald (19) und Luka Sucic (18) sowie Maurits Kjaergaard (17), Benjamin Sesko (17) und David Affengruber (19). Sie zeigten im Training auf und erlauben unserem Coach zusätzliche Power, die, ob des engen Terminplans, auch in den kommenden Wochen gefragt sein könnte. Dauerhaft ist für die Mehrzahl der Jungen allerdings vorerst kein Platz im Profikader. Viele von ihnen werden wieder bei unserem Kooperationsverein FC Liefering zum Einsatz kommen. Auch durch die Neuzugänge Brenden Aaronson und Bernardo sind neue Optionen entstanden, die dafür sorgen, dass nun alle Positionen zumindest doppelt in bester Qualität besetzt sind.

Die Mannschaft ist also bestens gewappnet. Alle Spieltermine seht ihr hier auf einen Blick!