Ready to impress

Unser Neuzugang Brenden Aaronson in unserem Podcast „Pressing Questions“

Voller Erwartungsfreude sieht unser Neuzugang Brenden Aaronson seinem bevorstehenden Wechsel in die Mozartstadt entgegen. Schon bevor er das erste Mal in unseren Farben trainiert, haben wir mit unserem 19-jährigen Amerikaner über seine Geschichte, Beweggründe und Hoffnungen gesprochen.

In seiner typisch amerikanischen Geradlinigkeit sprach er über Spielphilosophien und den Grund, warum seine Tugenden so perfekt in unser Spielsystem passen:

Ich bin ein kreativer, unermüdlicher Offensivspieler, der immer auf der Suche nach Toren und Assists ist. Auch defensiv arbeite ich sehr hart, ich gebe immer alles.
 

Obwohl in den USA überwiegend andere Sportarten regieren, war für Brenden früh klar, dass er Fußballer werden möchte. Sein Vater, der einst im College spielte, ist sein größter Förderer. Er gründete ein Team in New Jersey, dessen Eigentümer er noch heute ist. Für Brenden gab es aber immer nur einen Ort, an dem er Kicker sein wollte:

Für junge Amerikaner wie mich ist es von Anfang an ein Traum, in Europa zu spielen, in der Champions League und Europa League, wo das Level richtig hoch ist.
 

Schon allein wegen der vielen TV-Stunden, die er in seiner Jugend mit Fußball verbracht hat, ist Brenden heiß auf den Fußball in Europa, wobei er sich schon immer an den Besten orientiert hat:

Mein Vater hat mit mir von frühester Kindheit an die Premier League im Fernsehen angeschaut. Seitdem ist Liverpool mein Lieblingsteam und Steven Gerrard mein Vorbild, bis heute habe ich ein riesiges Poster von ihm an der Wand. Er konnte am Ball alles und hat immer bis zum Ende gekämpft. 

 

Jetzt reinhören!

„Pressing Questions“ erscheint monatlich mit wechselnden Spielern und Betreuern auf allen Plattformen. Auf unserer Website, Spotify, Apple Podcasts und Google Podcasts könnt ihr Gesprächen lauschen, die wirklich in die Tiefe gehen.

Ein ausführliches Statement von Christoph Freund zum Transfer findet ihr hier: