Rund um dieses Westderby wird es wieder jede Menge ane Aktivitaeten im Rahmen des Bauernherbstes geben, den der FC Red Bull Salzburg intensiv unterstuetzt und in Abstimmung mit der SalzburgerLand Tourismus GmbH umsetzt.

Neben einem Bauernherbst-Fest mit vielen Salzburger Schmankerln (zu einem wesentlichen Teil aus der Gemeinde Obertrum), das am Stadionvorplatz West stattfindet, wird die Trachtenmusikkapelle Obertrum ins Stadion einmarschieren. Und bevor die Mannschaften den Rasen der Red Bull Arena betreten, lassen es die Obertrumer Prangerstutzenschuetzen sowie die Walser Schnalzer dort ordentlich krachen.

Alle Fans in Tracht
Das Team des FC Red Bull Salzburg wird bei diesem Spiel – ausser natuerlich am Spielfeld – ebenfalls in Tracht auftreten. Und auch alle Zuseher im Stadion sind aufgefordert, in Lederhosen oder Dirndl mit dabei zu sein.


Jochen Sauer, Geschaeftsfuehrer des FC Red Bull Salzburg, zu dem Umstand, dass der Bauernherbst auch heuer wieder zu Gast ist: „Wir freuen uns ueber die gute und enge Zusammenarbeit mit dem SalzburgerLand Tourismus und sind sehr gern Teil dieser tollen Veranstaltung. Wir haben dabei die besondere Moeglichkeit, den Fans in der und um die Red Bull Arena eine Verknuepfung von Bundesliga-Fussball mit Salzburger Brauchtum anzubieten.“

Mag. Gabriele Bauer-Stadler, Bauernherbst-Projektleiterin des SalzburgerLand Tourismus, ergaenzt: „Die Kooperation der SalzburgerLand Tourismus GmbH und dem Tourismusverband Obertrum mit dem FC Red Bull Salzburg ist eine bewaehrte, sehr erfolgreiche Symbiose. Die Fussballfans erleben Salzburger Tradition, Brauchtum und Kulinarik vom Feinsten und die Bauernherbst-Freunde ein spannendes sportliches Ereignis. ueber den Tellerrand hinaussehen und mit Partnern aus unterschiedlichen Branchen gemeinsam stark auftreten – daran werden wir auch weiterhin arbeiten.“