In den kommenden Tagen wird die Trainingsgruppe des FC Red Bull Salzburg wieder erheblich kleiner sein, weil folgende Spieler mit ihren Nationalteams im internationalen Einsatz stehen:

  • Martin Hinteregger, Stefan Ilsanker, Marcel Sabitzer und Debütant Marco Djuricin absolvieren mit dem ÖFB-A-Team zwei Spiele (27. März EM-Qualifikation gegen Liechtenstein bzw. 31. März Testspiel gegen Bosnien-Herzegowina).
  • Andreas Ulmer (Adduktorenverletzung wieder akut) und Valentino Lazaro (Sprunggelenksverletzung) mussten dem österreichischen A-Team bzw. der U21-Nationalmannschaft absagen.
  • Konrad Laimer hat mit der österreichischen U19-Nationalmannschaft drei Spiele im Rahmen der U19-Euro-Qualirunde (26. März gegen Schottland, 28. März gegen Kroatien, 31. März gegen Italien) vor sich.
  • Gegner dabei ist u. a. Duje Caleta-Car, der mit Kroatiens U19-Team (26. März gegen Italien, 29. März gegen Österreich, 31. März gegen Schottland) ebenfalls um die Qualifikation ringt.
  • Valon Berisha steht, nach langer Verletzungspause, wieder im norwegischen A-Team-Aufgebot und ist beim EM-Qualifikationsspiel gegen Kroatien (28. März, Zagreb) mit dabei.
  • Takumi Minamino verstärkt Japans U23-Team im Rahmen der Olympia-Qualifikation bei zwei Spielen (27. März gegen Macau, 29. März gegen Vietnam) in Malaysia.

Testspiel gegen den LASK
In dieser Länderspielpause absolvieren die Roten Bullen auch ein Testspiel. Am kommenden Freitag, den 27. März 2015, ist LASK Linz ab 15:30 Uhr Gast in der Akademie Liefering.