Interessante Zahlen, Daten und Fakten zur 19. Runde in der tipico Bundesliga

Gemessen an der sensationellen Gesamtleistung in der vergangene Herbstsaison, hätten sich die Roten Bullen einen Sieg im letzten Heimspiel vor der Winterpause mehr als verdient. Sportdirektor Ralf Rangnick lobte aber die Kampfbereitsschaft und den Siegeswillen der Mannschaft, die trotz Rückstand und in Unterzahl weiter auf Sieg spielten.

  • André Ramalho kassierte in Minute 23 seinen 1. Platzverweis in der tipico Bundesliga. Es war der schnellste Platzverweis des FC Red Bull Salzburg in dieser Saison.
  • In dieser Begegnung kamen beide Mannschaften auf eine ausgewogne Zweikampfquote (49:51 Prozent) und jeweils 50 Prozent Ballbesitz.
  • Marcel Sabitzer erzielte seine neun Saisontreffer aus dem Spiel heraus.
  • Kevin Kampl liefte in dieser Partie die meisten Torschussvolagen (6).
  • Stefan Ilsanker hatte auf Seite der Roten Bullen mit 68 Prozent die höchste Zweikampfquote.