Interessante Zahlen, Daten und Fakten zur 11. Runde in der tipico Bundesliga

Fast noch mehr als über den gestrigen Sieg gegen den SC Wiener Neustadt, freute sich Trainer Adi Hütter über die jüngste Startelf in der Ära Red Bull, die je bei einem Bundesligaspiel angetreten ist. Weitere interessante Zahlen machen deutlich, dass diese Mannschaft für die Zukunft großes Potential besitzt:

  • Das Durchschnittsalter der Startelf des FC Red Bull Salzburg betrug 21 Jahre und 299 Tage – die jüngste Startelf der Salzburger seit 2005/06.
  • Peter Ankersen erzielte sein erstes Bundesliga-Tor. Ein besonderes Hightlight für den rechten Aussverteidiger.
  • Massimo Bruno lieferte 10 Schussvorlagen ab – als erster Spieler in einer Begegnung dieser Saison.
  • Marcel Sabitzer traf zum 7. Mal gegen den SC Wiener Neustadt. Gegen keine andere Mannschaft traf er so häufig.
  • Jonatan Soriano traf in den letzten 9 Duellen gegen den SC Wiener Neustadt immer. Insgesamt erzielte er gegen die Niederösterreicher 19 Tore.
  • Kevin Kampl erzielte mit 8 Torschüsse die meisten Tormöglichkeiten in der Partie und erarbeitete damit alleine mehr Schüsse, als der SC Wiener Neustadt insgesamt. Er kröne seine gute Leistung mit einem Tor in der 85. Minute.