Im Rahmen einer kleinen Wanderung auf die Asitzalm baten wir die beiden Frontmänner des FC Red Bull Salzburg zu einem persönlichen Interview | Jetzt auf FanTV

Die Roten Bullen haben in diesem Jahr ihre Zelte für das Trainingslager in ihrer Salzburger Heimat aufgeschlagen. Jochen Sauer und Christoph Freund haben die Mannschaft gestern in Leogang besucht und sich persönlich vergewissert, dass alle Rahmenbedingungen für eine optimale Vorbereitung Gegeben sind. Bei dieser Gelegenheit haben wir die beiden zu einer kleinen Wanderung auf die AsitzAlm eingeladen und konnten ihnen, für unsere Serie SOMMERGESPRÄCH auf FanTV, ein paar persönliche Gedanken, Zukunftsvisionen und Wünsche entlocken.

Das Fußball-Business muss man mit Leib und Seele leben und lieben, um auf Dauer erfolgreich in diesem Beruf sein zu können. Das wissen General Manager Jochen Sauer und Christoph Freund, Sportlicher Leiter des FC Red Bull Salzburg, sehr gut – und auch, dass Fußball-Manager Höhen und Tiefen immer nur dann bewältigen können, wenn sie die Fähigkeit besitzen, sich über erreichte Ziel zu freuen bzw. über ein dickes Fell und ein hohes Maß an Leidensfähigkeit in Krisenzeiten verfügen. 

Wer aber heutzutage Fußball-Manager eines zum Siegen verdammten Vereines sein will, muss mit extremen emotionalen Stimmungsschwankungen in der Öffentlichkeit zurechtkommen. Für Jochen Sauer und Christoph Freund sind solche Momente Alltag und gehören nun mal zum Privileg, an vorderster Front der aktuell erfolgreichsten österreichischen Fußball-Mannschaft zu stehen.

„Man muss sich selbst dabei aber immer treu bleiben“, antwortet Christoph Freund auf eben diese Frage in unserer Serie SOMMERGESPRÄCH auf FanTV

Was sich die beiden im kommenden Jahr für ihre Mannschaft wünschen und welche Herausforderungen es nicht nur auf sportlicher, sondern auch auf organisatorischer Ebene in der kommenden Saison zu bewältigen gibt, verraten sie uns in einem sehr persönlichen Gespräch vor der traumhaften Kulisse der Salzburger Berglandschaft auf der Asitzalm in Leogang:

Sommergespräch: Jochen Sauer & Christoph Freund