Nach langer Verletzungspause in der zweiten deutschen Liga zu Einsatzminuten

Reinhold Yabo kehrt nach Deutschland zurück und spielt bis zum Saisonende leihweise beim Zweitligisten Arminia Bielefeld.

Der 24-jährige Deutsche kam im Sommer 2015 zum FC Red Bull Salzburg und absolvierte aufgrund einer langwierigen Knieverletzung bisher lediglich fünf Pflichtspiele (zwei Tore).

Christoph Freund, Sportlicher Leiter der Roten Bullen, hat ja angekündigt, den Salzburger Kader zu verkleinern und erklärt dieses Leihgeschäft:

Für Ray Yabo ist es wichtig, dass er nach seiner langen Verletzungspause wieder auf möglichst viele Einsatzminuten kommt. Wir sind der Überzeugung, dass dies bei Arminia Bielefeld eher der Fall sein wird als beim FC Red Bull Salzburg, wo es im Mittelfeld ein großes Angebot an Spielern gibt. Wir hoffen, dass er im Sommer wieder voll fit nach Salzburg zurückkehrt, denn er bleibt für uns weiterhin ein wichtiger Spieler, auf den wir in Zukunft bauen wollen.