INTERESSANTE ZAHLEN, DATEN UND FAKTEN ZUR 24. RUNDE IN DER TIPICO BUNDESLIGA

Auch die zweite englische Woche Absolvierten unsere Burschen mit BRavour! Die Krönung war der hochverdiente und hart erkämpfte 4:2-AuswärtsSieg im TopSPIEL der 24. TIPICo BUNDESLIGA-Runde, bei der wir uns ganze 10 Punkte vom Zweitplatzierten STURM GRAZ absetzen und somit schon EINEN grossen schritt in die richtige Richtung machen konnten.

EISKALT & ABGEBRÜHT

Aufgrund der Doppelbelastung kam es zu vier personellen Änderungen, die Trainer Marco Rose im Vergleich zum Rückspiel gegen Real Sociedad vornahm. Fredrik Gulbrandsen, Hannes Wolf, Valon Berisha und  Duje Caleta-Car rotierte unser Cheftrainer in die Startelf und war somit gegen den Tabellenzweiten aus Graz viel angriffslustiger und offensiver eingestellt. Müdigkeit war unseren Burschen keineswegs anzumerken – ganz im Gegenteil! So zeigten wir uns schon vom Ankick weg aggressiv und spielbestimmend und versuchten, gegen einen äußerst defensiven Gegner mit Fünferkette Schritt für Schritt zum Tor vorzudringen. Ein Unterfangen, das sich zu Beginn der Partie als etwas schwierig erwies und so sprach bis kurz vor der Pause angesichts der Führung durch Stefan Hierländer noch viel für Sturm Graz. Doch mit dem Ausgleich durch Munas Dabbur kurz vor Abpfiff der ersten Hälfte nahm das Spiel keinen guten Lauf mehr für die Blackies. Das 1:1 war extrem wichtig für unser Team und hat uns laut Trainer Marco Rose entscheidend zu einem weiteren positiven Spielverlauf verholfen. Umso hitziger die Stimmung in Halbzeit zwei aufgrund vieler Fouls und Gelber Karten für die Grazer auch wurde, umso gelassener zeigten wir uns! Diese Coolness und der wichtige Kampf- und Teamgeist ließen uns letzten Endes mit einer 4:2-Galavorstellung und drei Punkten heim nach Salzburg fahren.

Munas Dabbur brillierte

Unser Israeli ist auf dem besten Weg, die großen Fußstapfen unseres Goalgetters Jonatan Soriano auszufüllen. Mittlerweile merkt man, wie sehr sich Munas in Salzburg wohlfühlt und sich aktiv ins Team integriert hat. Auch in der Merkur Arena war der 25-Jährige von der ersten Minute an äußerst umtriebig. Mit 4 Torschüssen, 2 Toren, 53 Ballaktionen und einer Passquote von unschlagbaren 71 % wurde er zu Recht erneut von euch zum Spieler der Partie gewählt. Gut zehn Minuten nach Ankick der zweiten Hälfte krönte Munas seine Leistung dann nach einer Idealvorlage von Diadie Samassekou mit einem Lupfer über Siebenhandl und führt nun die Torschützenliste mit 16 Treffern klar an! Auch die immer emotionaler werdende Schlussphase im Top-Duell ließ die Salzburger unbeeindruckt und hätte dem Stürmer beinahe noch sein 17. Bundesliga-Tor (Chance auf seinen Triple-Pack) beschert.

STU vs. RBS

SEIT 18 Spielen ungeschlagen durch TEAMWORK & EFFIZIENZ

Der Erfolg unseres Teams (18 Spiele in der Tipico Bundesliga ungeschlagen) spricht derzeit für sich und hat mittlerweile seinen eigenen Lauf genommen, wie auch Kapitän Alex Walke bestätigt:

Uns geht einfach derzeit vieles auf! Die harte Vorbereitung auf die Frühjahrssaison hat sich gelohnt, und unser Teamspirit und Kampfgeist passen einfach.

Genau das merkt man auch am Platz und an den Jubelszenen unserer Burschen bei jedem einzelnen Match – wir sind einfach EIN TEAM, jeder kämpft für jeden und will sich nicht als Einzelner hervortun. Komme, was wolle – wir halten zusammen! Denn #WIRSINDTEAM! Und in diesem Sinne starten wir auch schon in die nächste englische Woche mit dem Cup-Spiel am Mittwochabend und dem Klassiker gegen SK Rapid Wien am Sonntag.