Ehrung von Torschützenkönig Dabbur | Caleta-Car und Berisha Gäste beim BL-Start

Das Warten hat ein Ende: Die Tipico Bundesliga 2018/19 öffnet am Wochenende wieder ihre Tore.

Für uns steht am Sonntag, den 29. Juli 2018 das Heimspiel gegen den LASK auf dem Plan. Das Spiel in der Red Bull Arena beginnt um 17:00 Uhr. Wir dürfen dabei erstmals seit Juli 2014 wieder mit einem Heimspiel in eine Saison der Tipico Bundesliga starten.

In der vergangenen Saison der Tipico Bundesliga blieben wir in allen Heimspielen ungeschlagen – erstmals. Insgesamt sind es bereits 28 ungeschlagene Heimspiele in Folge, der Bundesliga-Rekord steht bei 39.

Zlatko Junuzovic absolvierte 210 Spiele in der österreichischen Bundesliga, 188 in der deutschen Bundesliga und 55 Einsätze für das Nationalteam.

Vor dem Spiel erhält Munas Dabbur von Bundesliga-Vorstand Reinhard Herovits die Trophäe für den besten Torschützen der Bundesliga-Saison 2017/18 (22 Treffer) überreicht.
 

Valon und Duje sagen „Ciao“ und „Au revoir“

Für zwei große, verdienstvolle Spieler heißt es bei diesem Heimspiel Abschied nehmen – Abschied vom Klub, der Mannschaft, den Fans und von dem Stadion, in dem sie viele Jahre erfolgreich gespielt haben. Noch einmal sind Valon Berisha und Duje Caleta-Car in der Red Bull Arena mit dabei und sagen „Ciao“ bzw. „Au revoir“!

Personelles

Hannes Wolf sitzt das letzte Spiel seiner Rot-Sperre ab. Patrick Farkas (Knie) und Fredrik Gulbrandsen (schwere Muskelverletzung im Oberschenkel nach Zusammenprall mit Gegner beim Rizespor-Testmatch) fehlen verletzungsbedingt.
 

Statements

Christoph Freund über …
… die Verabschiedung von Valon Berisha und Duje Caleta-Car:

Valon und Duje haben uns ja im Sommer zu zwei europäischen Spitzenklubs verlassen. Und beiden war es sehr wichtig, dass sie persönlich von den Fans, der Mannschaft und vom Staff Abschied nehmen können. Deshalb kommen sie auch zum Spiel gegen den LASK. Beide Spieler gehen mit einem weinenden Auge von uns weg, weil sie sich in Salzburg extrem wohlgefühlt, eine super Entwicklung genommen und viele Erfolge gefeiert haben. Jetzt haben sie von großen Klubs Angebote erhalten und wollen dort den nächsten Schritt in ihrer Karriere machen.
 

Marco Rose über …
… den anstehenden Bundesliga-Auftakt:

Wir sind für den Bundesliga-Start gut vorbereitet, was auch unser Ziel war. Wir haben es in der Vorbereitung geschafft, uns schnell zu finden und uns ein gutes Gefühl zu holen. Aber ich habe schon oft betont, dass ein gutes Gefühl alleine nicht reichen wird. Im Cup sind wir ordentlich gestartet und jetzt geht es am Sonntag in den nächsten Bewerb.

… den schwierigen ersten Gegner:

Ich glaube, dass der LASK Qualitäten hat, die es jedem Gegner schwer machen. Für mich sind sie eine der am besten organisierten Mannschaften der Liga, taktisch sehr gut ausgebildet und mit einem hohen Maß an Aggressivität. Da musst du dann schon einmal Lösungen finden, extrem aufmerksam und oft auch in der Wahl der Mittel ganz einfach sein.
 

Andreas Ulmer über …
… das Duell mit dem LASK:

Die Linzer sind diszipliniert und haben ein sehr gutes Positionsspiel. Sie geben wirklich Gas und gehen mit 100 Prozent in die Zweikämpfe. Da heißt es für uns, dagegenzuhalten und diese Tugenden noch besser zu zeigen.
 

… die Vorfreude auf die Saison 2018/19:

Ich freue mich riesig auf die neue Saison. Wir hatten eine gute Vorbereitung und haben dabei gute Spiele gemacht, und es wird Zeit, dass es jetzt losgeht. Man spürt in der Mannschaft, dass sich jeder auf die Pflichtspiele richtig freut – dafür steht man jeden Tag auf dem Trainingsplatz.
 

Die letzten Bundesliga-Spiele gegen den LASK

08.04.2018    LASK – FC Red Bull Salzburg    1:0
16.12.2017    FC Red Bull Salzburg – LASK    0:0
14.10.2017    LASK – FC Red Bull Salzburg    1:3
29.07.2017    FC Red Bull Salzburg – LASK    1:1