Aktive Zeit des 34-jährigen Steirers neigt sich bei den Roten Bullen dem Ende zu

Christoph Leitgeb war nie ein Mann der großen Worte, aber was er mit unserem Klub in den letzten zwölf Jahren erreicht hat, sucht seinesgleichen: Neun Meistertitel und sechs Triumphe im Cup kann sich der gebürtige Steirer an die Fahne heften. Aktuell absolvierte unser einstiger Mittelfeldmotor in 324 Pflichtspielen knapp 24.000 Einsatzminuten. Dabei gelangen ihm 21 Treffer und 53 Assists. Nicht nur auf nationaler, sondern auch auf internationaler Ebene konnte sich Leiti in seiner Zeit beim FC Red Bull Salzburg in die Herzen der Fans spielen und zeigte über Jahre hinweg mit konstanten Leistungen, welchen wichtigen Stellenwert er in unserem Team hat. In der laufenden Saison durfte Christoph Leitgeb, der auch 41 Mal die Dress des österreichischen Nationalteams trug, in der Schlussphase im restlos ausverkauften Rückspiel gegen Napoli auflaufen, diese spezielle Atmosphäre aufsaugen und für sich genießen. Prompt zeigte er sich vor dem Tor kaltschnäuzig und sorgte für den Treffer zum 3:1.

Sportdirektor Christoph Freund meint dazu:

Wir verabschieden uns von einem fantastischen Fußballer und tollen Menschen. Leiti war bei uns seit seinem Wechsel 2007 ein sehr wichtiger Spieler, sowohl am Spielfeld als auch abseits davon. Selbst in den letzten Jahren, in denen er nicht mehr so oft zum Einsatz kam, war er ein wesentlicher Bestandteil des Teams und wurde von allen Trainern, Mitarbeitern und Spielern hoch geschätzt. Mit seiner enormen Erfahrung und seiner ruhigen, besonnenen Art hat er viel zu unseren großen Erfolgen und unserer Entwicklung beigetragen. Wir wünschen Leiti und seiner Familie für ihre weitere Zukunft – wie immer die auch aussehen wird – viel Gesundheit und nur das Beste!

Wir haben uns mit unserer Nummer 24 zu einem umfangreichen Interview getroffen, um seine Zeit bei den Roten Bullen noch einmal Revue passieren zu lassen und einen Einblick in seine Gefühlswelt zu bekommen.

Leitgeb Abschiedsinterview