Interessante Zahlen, Daten und Fakten zur 12. Runde in der Tipico Bundesliga

Das Schlagerspiel der 12. Runde der Tipico Bundesliga machte am gestrigen Nachmittag seinem Namen mit insgesamt sechs Toren in einem packenden 3:3-Remis alle Ehre. Zudem halten wir damit unseren ersten Verfolger weiterhin mit zehn Punkten auf Distanz.

Marco Rose nahm im Vergleich zum 3:0-Erfolg gegen Rosenborg Trondheim in der UEFA Europa League am vergangenen Donnerstag gleich fünf Änderungen vor: Cican Stankovic, Jerome Onguene, Xaver Schlager, Ray Yabo und Takumi Minamino rotierten neu in die Startelf. Unser Top-Torschütze Munas Dabbur durfte hingegen erneut auf Torjagd gehen und feierte so seinen 100. Pflichtspieleinsatz für unseren Klub.

Dass der LASK ein sehr unangenehmer Gegner ist, der uns alles abverlangen wird, zeigte sich prompt. Die Linzer machten uns das Leben von der ersten Minute an schwer und untermauerten ihre Offensivambitionen gleich zu Beginn der Partie. Der erste Treffer ging aber auf unser Konto, nachdem Jubilar Munas Dabbur einen Elfmeter sicher verwandelte (12.). Danach hatten wir deutlich mehr vom Spiel, bewiesen eine unglaubliche Effizienz und erzielten mit unserer zweiten Chance durch Amadou Haidara auch gleich den zweiten Treffer (27.). Der Anschlusstreffer des LASK durch Gernot Trauner folgte jedoch rasch (30.) und gab den Oberösterreichern enormen Auftrieb. So gelang Thomas Goiginger kurz vor dem Pausenpfiff sehenswert der 2:2-Ausgleich.

Diesen Schwung nahm der LASK in Hälfte zwei mit, und so gelang durch Yusuf Otubanjo, der eine Faustabwehr von Cican Stankovic volley ins Tor beförderte, sogar der 3:2-Führungstreffer. Wir unternahmen daraufhin alles, um die erste Saisonniederlage zu verhindern – und dies gelang uns dann auch. Zuerst fehlten bei einem Junuzovic-Freistoß nur Zentimeter (78.), im Finish übernahm Smail Prevljak eine Ulmer-Hereingabe aber perfekt und stellte so auf den 3:3-Endstand.

Für Smail Prevljak war es übrigens sein fünftes Tor in dieser Saison der Tipico Bundesliga. Seine letzten drei Treffer erzielte er dabei stets in Auswärtsspielen. Munas Dabbur jubelte hingegen über seinen achten Bundesliga-Treffer und führt damit weiterhin die Torschützenliste der Liga an. Insgesamt war es bereits sein 32. Bundesliga-Tor für uns.

BL-12: LASK vs. RBS