Was treiben unsere Burschen auf Leihe?

Aus den Augen, aber nicht aus dem Sinn. Unsere Gastarbeiter durchleben bei ihren Aufenthalten teils turbulente Zeiten. Wir haben einen Blick auf ihr Schaffen der letzten Wochen und Monate geworfen.

Während der Großteil unserer Kicker in Österreich seine Spielpraxis sammelt, sind drei Ballesterer im Ausland zugegen. Wir starten mit ihnen:

Darko Todorovic

Dass Darko an allen Stationen seiner Karriere Erfolg haben wird, steht schon bei Betrachtung seines Geburtsorts außer Frage. Wie Cican Stankovic, Luka Jovic und Savo Milosevic kommt der Rechtsverteidiger aus dem kleinen Bijeljina. Auch Holstein Kiel-Trainer Andre Schubert erkannte die Qualität und setzte ab Spiel eins auf Todorovic. Nach der 0:2-Pleite gegen Darmstadt schmorte er allerdings für vier Spiele auf Bank und Tribüne. Schubert ist mittlerweile Geschichte. Wie schon 2016 übernahm Ole Werner das Team interimistisch. Darko freut es, denn in den letzten drei Spielen stand er wieder in der Startelf. An Tabellenrang 16 haben die Hansestädter aber hart zu kauen.

Youba Diarra

Die raue Nordseebrise ist auch Youba Diarra in Hamburg noch nicht gut bekommen. Der Mittelfeldmotor zählt erst zwei Kurzeinsätze im Trikot St. Paulis. Bei Zweiterem sah er bereits 17 Minuten nach seiner Einwechslung Gelb-Rot. Trainerhaudegen Jos Luhukay setzt bisweilen lieber auf Shootingstar Finn Ole Becker und den umfunktionierten Innenverteidiger Marvin Knoll. Der Erfolg spielt Diarra nicht in die Hände, denn die Startelf bewährt sich. Der Kiezklub steht auf Rang fünf der zweiten deutschen Bundesliga.

Gideon Mensah

Nach einer kurzen Eingewöhnungsphase von drei Spielen durfte Gideon Mensah bei Zulte Waregem zum ersten Mal in der belgischen Jupiler Pro League ran. Seither startete er in drei Spielen en suite. Wettbewerbsübergreifend sind die Flamen nun schon neun Spiele ungeschlagen. Unser Linksverteidiger bediente die illustre Offensive bislang mit einem Assist. Für Zulte stürmen Saido Berahino und unser früherer Youngster Dimitri Oberlin.

Samuel Tetteh

Unser Offensivmann sucht noch immer seine Form aus dem Frühjahr 2018, als er sich mit Torbeteiligungen in fünf aufeinanderfolgenden Spielen ins Rampenlicht schoss. Hinter Joao Klauss und Thomas Goiginger ist er derzeit Stürmer Nummer drei beim LASK. Für seine vier Startelfeinsätze kam er dennoch auf beachtliche zwei Assists und einen Treffer.

Alexander Schmidt

Das war anders geplant. Alexander Schmidt durfte für den WAC erst zwei Mal von Beginn ran. Zusätzlich kam der baumlange Stürmer zu neun Kurzeinsätzen. Aber wer konnte schon wissen, dass ein gewisser Shon Weissman eine grandiose Saison spielen würde? Nicht zuletzt muss er sich auch hinter „our very own“ Anderson Niangbo anstellen.

Anderson Niangbo

Ebendieser zählt bereits 13 Einsätze im Trikot der Wolfsberger. Er traf acht Mal, verteilt auf sieben verschiedene Spiele. Zusätzlich lieferte er fünf Assists. Und das, obwohl der besagte Weissman selbst schon 17 Mal getroffen hat. Der Ivorer spielte aber nur zwei Mal durch, häufig verlässt er in den letzten Minuten für Alexander Schmidt das Feld.

Mergim Berisha

Das Salzburger Urgestein ist bisweilen der Alleinunterhalter im Sturm der Altacher. Er bestritt alle Partien und erzielte trotz spärlichem Service sechs Treffer. Nach drei torlosen Begegnungen ist allerdings Unruhe in das Vorarlberger Umfeld gekommen. Sportchef Georg Zellhofer musste bereits seinen Hut nehmen.

Ousmane Diakite

Ousmane Diakite fand in Altach schnell seine Rolle. Als solider Mittelfeld-Anker erspielte er sich einen Fixposten in der Pastoor-Elf. Entgegen seiner Spielnatur traf er sogar im Cup gegen Kufstein. Die Erfolgswelle sollte aber leider abrupt enden, als er sich schwer am Knie verletzte. Wir wünschen gute und schnelle Genesung!

Luca Meisl

Beim SKN St. Pölten bekam Luca Meisl wieder sein gewohntes Stammleiberl ausgehändigt. In zehn seiner elf Einsätze stand er für die vollen 90 Minuten auf dem Platz. Das Frustrationslevel für den Innenverteidiger muss allerdings hoch sein. Die Niederösterreicher stellen die anfälligste Defensive der Liga.