Oumar Solet im Interview

Die ersten Worte unseres Franzosen nach der Unterschrift

Oumar Solet Bomawoko heißt der Neue. Wenn er vor dir steht, blickst du nach oben. Oumar ist 1,92 m groß und für seine 20 Jahre erstaunlich athletisch. Die Wurzeln seiner Eltern liegen in der Zentralafrikanischen Republik, seine persönliche Historie begann in Melun, einer Art Mini-Paris 50 Kilometer südöstlich der französischen Hauptstadt. Die 40.000-Einwohner-Stadt liegt ebenfalls an der Seine, hat ebenfalls eine Notre Dame, die ebenfalls auf einer Flussinsel liegt.

Von dort aus spielte er sich durch sämtliche Teams in Pariser Vororten. Sein erster größerer Schritt führte ihn noch in seinen Teens nach Laval, einer Stadt, die in der Nähe von Le Mans liegt. Ihr Klub Stade Laval ist in der dritten Spielklasse Frankreichs zugegen. Die letzten Jahre verbrachte er beim französischen Topklub Olympique Lyon und spielte in deren Youth League-Team. Die Ironie der Sache – Lyon trifft im Viertelfinale auf unsere Roten Bullen. Oumar machte noch davor seinen Absprung:

Ich denke, es ist Zeit für diesen Schritt für mich. Ich war zweieinhalb Jahre in Lyon, wo ich mich gut entwickelt habe. Jetzt ist es Zeit für eine Veränderung und dafür, etwas Neues zu sehen. Ich bin einfach froh, heute hier in Salzburg zu sein.

Die Anforderungen an moderne Innenverteidiger ähneln denen an eine Eier legende Wollmilchsau. Schnell, kräftig, gut mit dem Fuß und dem Kopf. Oumar kommt nahe an dieses Ideal. Wer seinen Namen in sämtliche Suchspalten eintippt, findet Videos, die mutige Tacklings genauso zeigen wie tollkühne Vorstöße. Ohne Frage, wer von der U17 bis in die U20 der Equipe Tricolore eingeladen wird, hat einen stolzen Lebenslauf, der sich auch für unsere Anforderungen gut liest:

Ich bin ein großer, starker Spieler, aber gleichzeitig einer, der gerne den Ball besitzt, technisch versiert und auch schnell ist. Meinem Spielstil kommt sicherlich entgegen, wenn wir die dominante Mannschaft sind, die den Ball kontrolliert. Wir Verteidiger sind dabei für den Spielaufbau verantwortlich.

Hier das vollständige Einstandsinterview von Oumar:

Oumar Solet im Interview