Einfacher in der Red Bull Arena bezahlen dank Cashless Payment

Genieße jetzt doppelten Heimvorteil in der Red Bull Arena, denn ab sofort kannst du bei allen Kiosken und Gastro-Ständen in der Red Bull Arena nur noch bargeldlos bezahlen – schnell, bequem und sicher!

Wir akzeptieren dabei alle gängigen Zahlungsmittel von Bankomatkarte über Kreditkarte (mit Ausnahme von Diners Club und American Express), Smartphone bis hin zur Smartwatch. Einfach kurz ans Zahlungsterminal halten – fertig!

Für alle Fans, die keines der angeführten Zahlungsmittel verwenden oder diese versehentlich zu Hause vergessen haben, gibt es als Notlösung die Möglichkeit, Prepaid-Karten von Mastercard im Wert von € 20,– zu kaufen, die dann in der Red Bull Arena verwendet werden können. Diese Prepaid-Karten werden von „Läufern“ im Stadion und im Ticketing & Service Center angeboten.

Nachhaltigkeit wird ab sofort großgeschrieben 

Der FC Red Bull Salzburg stellt im Sinne eines nachhaltigen Gebrauchs von Plastikbechern mit Start der neuen Saison auf ein Pfand- bzw. Mehrwegbechersystem bei allen an den Kiosken und ums Stadion ausgegebenen Bechern um. Das Pfand beträgt € 2,–. Die Pfandbecher können während und nach dem Spiel zusätzlich bei diversen Becher-Rücknahmestationen an den Ausgängen zurückgegeben werden. Da die Red Bull Arena ein Cashless-Stadion ist, funktioniert die Rückbuchung des Pfands über Zahlungsterminals mit den oben angeführten Zahlungsmitteln (Bankomatkarte, Kreditkarte, Smartphone, Smartwatch etc.).

Bei ausgewählten Spielen wird es die Möglichkeit geben, die Becher nach der Begegnung bei diversen Sammelbehältern abzugeben und so für einen guten Zweck zu spenden.

Unsere Kiosk-Mitarbeiter dürfen aus hygienischen und lebensmittelpolizeilichen Gründen keine bereits verwendeten Becher wieder befüllen.

hÄUFIG GESTELLTE FRAGEN

Was ist Cashless payment?

Cashless Payment ist eine bargeldlose Zahlungsmethode. Sie verhindert das Hantieren mit Kleingeld. So ist Cashless Payment schneller als das Bezahlen mit Bargeld. Damit kommst du schneller zu Würstel und Bier.

Wie kannst du zahlen?

Unser OFFICIAL PARTNER Mastercard wickelt die Zahlung für alle Nutzer von Mastercard, Visa, Maestro, Apple Pay und Google Pay – egal, ob über das Smartphone oder die Smartwatch – ab. Für alle, die keines der genannten Zahlungsmittel nutzen, gibt es die Möglichkeit, mittels Prepaidkarte zu zahlen. American Express und Diners Club können wir leider nicht akzeptieren.

Was ist eine Prepaidkarte?

Die Prepaidkarte ist eine Karte mit aufbuchbarem Guthaben. Sie kann am Spieltag von „Läufern“ im Stadion oder im Ticketing & Service Center erworben werden. Als Betrag müssen € 20,– aufgebucht werden. Solltest du deine € 20,– nicht vollständig im Stadion konsumieren, kannst den Restbetrag bei allen Mastercard-Annahmestellen, ob im Supermarkt, der Tankstelle oder im Restaurant nutzen. Aber Achtung: Die Prepaidkarte kann nicht wieder aufgeladen werden. Nach Verbrauch des Guthabens muss eine neue Prepaidkarte gelöst werden. Oder besser: Du steigst auf eines der anderen Zahlungsmittel um und gehst sorgenfrei in die Red Bull Arena.

Ab wann gilt das Cashless System?

Ab dem Saisoneröffnungsspiel gegen Chelsea am 31.07.2019 wird ausschließlich Cashless Payment akzeptiert. Mit Bargeld kann an den Kiosken ab sofort nicht mehr bezahlt werden.

Gibt es nur noch Mehrwegbecher in der Red bull arena?

Ja, der FC Red Bull Salzburg stellt mit Beginn der neuen Saison vollständig auf ein Mehrwegbechersystem mit Pfand um. Das Pfand beträgt € 2,– pro Becher. Solltest du deinen Becher zurückgeben, wird das Pfand auf deine Karte rückgebucht. Bei einigen Spielen wird es zudem die Möglichkeit geben, seinen Becher bei gekennzeichneten Sammelstellen an den Ausgängen in gesonderte Behälter zu werfen. Der Erlös daraus kommt wohltätigen Organisationen zu Gute.