Rote Bullen fliegen nach Katar

Wenn die Waden zwicken und die Pumpe läuft, dann ist Vorbereitung. Nicht gerade das Lieblingsgericht von Kickern, aber die nötige Beize für den späteren Genuss. Zum Auftakt wird, fast schon traditionell, der Family Day in Obertauern begangen. Am Folgetag geht es zum ersten Mal in Taxham an die Arbeit. Leistungstests und Athletiktraining prägen das Programm, ehe es per Jet für zehn Tage an den Persischen Golf geht.

Dort schlagen wir, wie schon in früheren Jahren, in der Aspire Academy zu Doha, Katar, unser Lager auf. Das 2005 eröffnete Leistungszentrum bietet Trainingsmöglichkeiten auf Weltniveau und wird daher auch jährlich von absoluten Topklubs besucht. Nachdem unser erster Testspielgegner USA sein Trainingslager aufgrund der politischen Lage gestrichen hat, treten wir am 18.01. gegen den lokalen Erstligisten Al Arabi an. Einen Tag vor der Abreise folgt dann am 25.01. der Lackmustest gegen den russischen Meister Zenit St. Petersburg. Während des Aufenthalts informiert euch ein Tagebuch über die Geschehnisse im Camp.

Nach der Rückreise geht es Schlag auf Schlag: Am 01.02. testen wir in Taxham gegen den polnischen Erstligisten Gornik Zabrze. Am 09.02. folgt mit dem Cup-Viertelfinale gegen Amstetten das erste Bewerbsspiel, ehe das Spitzenduell mit dem LASK am 14.02. die Frühjahrssaison einläutet.

Alle Vorbereitungstermine auf einen Blick:

  • 11.01.2020 Family Day in Obertauern

  • 12.01.2020 Erstes Training in Taxham

  • 16.01.2020 Flug nach Doha (Katar), Trainingslager in der Aspire Academy

  • 18.01.2020 Testspiel gegen Al Arabi

  • 25.01.2020 Testspiel gegen Zenit St. Petersburg

  • 26.01.2020 Rückreise aus Doha (Katar)

  • 01.02.2020 Testspiel gegen Gornik Zabrze in Taxham

  • 09.02.2020 UNIQA ÖFB-Cup Viertelfinale gegen SKU Amstetten (Austragungsort noch unbekannt)

  • 14.02.2020 Ligaauftakt gegen den Linzer ASK