Karim und Mergim sind Europameister

U21-Titel geht an Deutschland

Karim Adeyemi und Mergim Berisha haben im Dienste des DFB gestern das Endspiel der U21-Europameisterschaft gewonnen. In einem Nervenkitzel-Finale gegen die portugiesische Auswahl besorgte Lukas Nmecha vom RSC Anderlecht den entscheidenden Treffer zum 1:0-Endstand. Mergim Berisha stand dabei in der Startelf, Karim Adeyemi wurde nach 67 Minuten eingewechselt.

Im Vorgang hatten sich die Deutschen gegen Dänemark im Viertelfinale (8:7 n.P.) und die Niederlande im Semifinale (2:1) durchgesetzt. Mergim und Karim verbuchten dabei ebenfalls Einsatzzeiten.