Nach nationaler Mission

Der Arbeitsnachweis unserer Internationalen

Im kleinen Rahmen, aber kein bisschen leise, verbrachten unsere Burschen ihre Aufenthalte bei den Nationalteams. Die Bilder von Dominik Szoboszlais Freistoßkracher gingen um die Welt. Aber was hatten die anderen zu bieten? Hier die Übersicht:

  • Andreas Ulmer spielte bei der österreichischen A-Nationalmannschaft beide Partien in der UEFA Nations League durch. Erstere gewann die ÖFB-Elf mit 2:1 gegen Norwegen, Zweitere ging mit 2:3 gegen Rumänien verloren.
  • Cican Stankovic und Max Wöber verbuchten im österreichischen A-Team keine Einsatzminuten.
  • Dominik Szoboszlai stand für die ungarische Nationalmannschaft zunächst gegen die Türkei auf dem Feld. Mit einem furiosen Freistoß aus gut 30 Metern sicherte er seinem Team den 1:0-Sieg. Das zweite Spiel für unseren Youngster in der UEFA Nations League ging gegen Russland mit 2:3 verloren. Szobo war dabei 82 Minuten im Einsatz.
  • Noah Okafor ging mit der Schweizer U21 in der EM-Quali in ein Doppelduell mit der Slowakei. Die Eidgenossen gewannen beide Begegnungen, die erste mit 4:1 (Noah verbuchte den Treffer zum 2:0), die zweite mit 2:1. Er stand in beiden Spielen in der Startaufstellung.
  • Mergim Berisha erzielte im Trikot der deutschen U21 im Spiel gegen Moldawien (4:1) das 1:0. Bei der anschließenden Niederlage gegen Belgien (1:4) stand er für 72 Minuten auf dem Rasen.
  • Junior Adamu und Nicolas Seiwald trafen im Rahmen des Trainingslehrgangs der österreichischen U19 in Obertraun auf Slowenien. Im Testspiel unterlagen sie mit 0:2 und spielten jeweils für 45 Minuten.