Bundesliga & Klubs suchen besten FIFA-Spieler | Roadshow am 2./3. Juni in Salzburg

Das rasante Wachstum der eSports-Szene macht auch vor Österreich nicht halt. Längst hat sich diese neue Sportart von einem Hobby in den Wohnzimmern zu einem weltweiten, spannenden und professionellen Wettkampf entwickelt. Dieses Kräftemessen am Controller findet nun auch in der heimischen Bundesliga statt, wenn im Herbst 2017 der erste offizielle eSports-Bewerb eines Sportverbandes in Österreich startet: die eBundesliga!

FC Red Bull Salzburg als Vorreiter

Die Salzburger sind in diesem Bereich Vorreiter in Österreich, denn sie haben in den vergangenen Monaten schon mehrere Turniere in der Red Bull Arena abgehalten, wo bis zu 150 aktive Teilnehmer mit dabei waren.

Qualifikation über LG-Tour im Europark

Mit dem Sponsor LG Electronics gibt es die exklusive Gelegenheit, sich für die nächste Runde, die Klub-Events, zu qualifizieren. Auf einer österreichweiten Roadshow, die am 2./3. Juni im Europark (14 und 16 Uhr) in Salzburg haltmachen wird, können die Gamer ihre Fähigkeiten unter Beweis stellen.

Die Tagesbesten steigen auf und spielen in einer Online-Qualifikation gegen die anderen Städte-Sieger um die begehrten Tickets für die Klub-Events.

Anmeldephase (September 2017)

Im September gibt es die Anmeldephase, in der die Gamer entscheiden, für welchen Klub sie bei der Online-Qualifikation an den Start gehen, die im Oktober beginnt. Hier spielen alle Gamer desselben Klubs gegeneinander, um sich für das jeweilige Klub-Event zu qualifizieren.

Klub-Events (Oktober & November 2017)

Bei den Klub-Events kämpfen die qualifizierten Spieler in den VIP-Räumlichkeiten des jeweiligen Klubs um einen Platz im offiziellen eSports-Kader.

Das Finale (Dezember 2017)

Im Dezember treffen sich die besten FIFA-18-Zocker des Landes zum großen Finale der eBundesliga.

Weitere Infos unter https://ebundesliga.at/