Mattersburg-Rückkehrer unterschreibt Vierjahresvertrag

Noch spielt Smail Prevljak beim SV Mattersburg, an den er zu Saisonbeginn verliehen wurde. Aber mit der neuen Spielzeit kehrt der 23-jährige Angreifer wieder nach Salzburg zurück, wo er nun einen neuen, bis zum 31. Mai 2022 laufenden Vertrag unterschrieben hat.

Der Bosnier kam im Sommer 2015 zu uns und war seither verstärkt (als Kooperationsspieler) beim FC Liefering dabei (45 Einsätze, 24 Tore). Für den FC Red Bull Salzburg lief Prevljak elf Mal auf, erzielte zwei Treffer. Im Zuge seiner Leihe an den burgenländischen Bundesliga-Konkurrenten hat sich Prevljak ausgezeichnet entwickelt und in insgesamt 35 Spielen 18 Tore (u. a. auch zwei gegen seinen Stammklub) gemacht.

Sportdirektor Christoph Freund dazu:

Smail hat sich in den letzten Monaten in Mattersburg richtig gut entwickelt und eine sehr gute Torquote. Wir sind von seinem Potenzial absolut überzeugt und haben deshalb einen langfristigen Vertrag mit ihm abgeschlossen. Wir freuen uns, mit Smail in die neue Saison zu starten.

Willkommen zurück, Smail!

SMAIL im kurzen Interview nach der Unterschrift: 

Herzlich willkommen zurück, Smail! Wie ist es, nach einjähriger Leihe wieder zu uns zurückzukehren?

„Dankeschön. Ich fühle mich hier wie zu Hause, daher freut es mich, wieder hier zu sein. Ich bin gespannt auf die kommenden Herausforderungen, die mich erwarten, und werde alles geben, um erfolgreich zu sein.“

Wie würdest du das Jahr in Mattersburg beschreiben? Was hast du aus dieser Zeit mitgenommen?

„Wichtig war, dass ich Spielzeit bekommen habe. Rückblickend würde ich daher sagen, dass ich mit dem Schritt nach Mattersburg alles richtig gemacht habe. Es war eine super Saison für mich.“

Was sind deine persönlichen Ziele für die nächste Saison?

„National sind die Ziele natürlich klar: Wir wollen die Meisterschaft und den ÖFB-Cup holen und international wird es darum gehen, an die außergewöhnlichen Erfolge dieser Saison anzuknüpfen und so weit wie möglich zu kommen. Persönlich habe ich mir vorgenommen, dass ich regelmäßig zum Einsatz komme und meine Pflicht als Stürmer erfülle, Tore zu schießen.“

Wie verbringst du die fußballfreie Zeit im Sommer?

„Ich werde mich zusammen mit meiner Familie gut erholen und dann in Salzburg voll angreifen. Zuerst einmal werde ich also in meiner Heimat ausspannen, und ob es dann noch irgendwo anders hingeht, überlege ich mir noch.“