Statement zur aktuellen Berichterstattung

Anlässlich der Berichterstattung der letzten Stunden über einen wohl fixen Transfer unseres Spielers Xaver Schlager zu RB Leipzig gibt es von unserem Sportdirektor Christoph Freund ein klares Statement:

Es gab bei uns in letzter Zeit keine Medienanfragen zu einem möglichen Schlager-Transfer. Meine Aussage, die heute im Zusammenhang mit einem vermeintlichen Wechsel zu RB Leipzig angeführt wurde, stammt aus einem Sky-Interview von vor drei Tagen, wo mir eine Frage nach Munas Dabbur, Hannes Wolf und Amadou Haidara gestellt wurde – nicht aber zu Xaver Schlager. Ich habe vorhin auch mit Xaver selbst gesprochen, und er hat mir bestätigt, dass er keinen Vorvertrag oder Ähnliches bei RB Leipzig unterschrieben hat. Er konzentriert sich, so wie wir alle, auf unsere spannenden Aufgaben in Meisterschaft, Cup und Europa League.