Als Tabellenführer zum Abschluss der 12. Runde beim Dritten

Am Wochenende beginnt in der Tipico Bundesliga die Rückrunde. Wir stehen dabei morgen beim LASK auf dem Prüfstand. Das Spiel beim Tabellendritten beginnt um 17:00 Uhr in der TGW Arena in Pasching und wird von Schiedsrichter Gerhard Grobelnik geleitet.

Wir mussten am elften Spieltag zwar den ersten Punkteverlust dieser Bundesliga-Saison hinnehmen, sind aber weiterhin ungeschlagen und haben somit weiterhin die Chance auf den Startrekord an ungeschlagenen Spielen. Dieser liegt aktuell bei 21 Spielen und glückte zuletzt dem FC Wacker Innsbruck in der Saison 1989/90.

Der LASK ist in dieser Saison der Tipico Bundesliga in Heimspielen ungeschlagen – was sonst nur uns gelang – und gewann auch das letzte Heimspiel gegen uns knapp mit 1:0. Zudem punkteten die Oberösterreicher seit dem Wiederaufstieg in die Tipico Bundesliga im Sommer 2017 in drei Spielen gegen uns und trafen in den letzten vier Heimspielen immer, wenn wir bei ihnen zu Gast waren – höchste Konzentration ist also geboten.

Wir gewannen aber auch die ersten fünf Auswärtsspiele der Saison – erstmals in der Bundesliga – und kassierten heuer nur neun Gegentore – nur der LASK weniger (sieben).

Munas Dabbur steht morgen in Pasching vor seinem 100. Pflichtspiel (53 Tore) für unseren Klub.
 

Personelles

Patrick Farkas und Jasper van der Werff (beide Knie) fallen verletzungsbedingt aus. Darko Todorovic (Knöchelverletzung) und Kilian Ludewig (Gehirnerschütterung) fehlen ebenfalls.
 

Statements

Marco Rose über …
… das anstehende Spiel beim LASK:

Es wird eine ganz schwierige Aufgabe, weil der LASK eine Mannschaft mit einer hervorragenden Organisation ist. Sie spielen sehr aggressiv und haben sich stetig weiterentwickelt. Deswegen sind sie nicht umsonst vorne mit dabei. Ich glaube, dass da richtig Arbeit auf uns wartet und dass wir vor allen Dingen dagegenhalten müssen.

… den Spielstil der Linzer:

Der LASK spielt ein sehr gut organisiertes Pressing. Das zieht sich ja jetzt schon über Jahre, da ist eine klare Spielidee zu erkennen. Das Spiel ist ein guter Test für uns, der uns zeigt, wie weit wir in dieser Phase mit den vielen Spielen sind, und wie bereit wir sind, so ein Spiel anzunehmen und erfolgreich zu gestalten.
 

Cican Stankovic über …
… das schwierige LASK-Match:

Die Tabelle lügt nicht, der LASK ist gemeinsam mit St. Pölten unser erster Verfolger – und das zu Recht. Sie haben sich auch in dieser Saison noch einmal weiterentwickelt. Sie sind taktisch immer gut eingestellt und spielen ein sehr gutes Pressing. Da kommt ihnen auch der kleinere Platz in Pasching entgegen. Aber wir wissen, was auf uns zukommt und werden die schwierige Aufgabe annehmen.
 

Die letzten Bundesliga-Spiele gegen den LASK

29.07.2018    FC Red Bull Salzburg – LASK    3:1
08.04.2018    LASK – FC Red Bull Salzburg    1:0
16.12.2017    FC Red Bull Salzburg – LASK    0:0
14.10.2017    LASK – FC Red Bull Salzburg    1:3
29.07.2017    FC Red Bull Salzburg – LASK    1:1