U21-EM-Teilnehmer wechselt in die zweite deutsche Bundesliga

Asger Sörensen wechselt in die zweite Liga nach Deutschland und unterschreibt beim 1. FC Nürnberg einen 3-Jahres-Vertrag.

Aus der zweiten Liga in die zweite Liga

Der 23-jährige Däne kam 2014 vom FC Midtjylland nach Salzburg und absolvierte in dieser Zeit, in der er mit vielen Verletzungen zu kämpfen hatte, sechs Partien für unseren Klub (ein Tor und ein Assist) und 41 Bewerbsspiele für den Kooperationsklub FC Liefering. Zuletzt war der Innenverteidiger bei der U21-Europameisterschaft in Italien mit Dänemark im Einsatz.

Nach nunmehr zwei Saisonen der Leihe in der zweiten deutschen Bundesliga bei Jahn Regensburg (54 Spiele) verlässt Asger Sörensen die Roten Bullen und stellt sich beim 1. FC Nürnberg einer neuen Herausforderung.

Sportdirektor Christoph Freund:

Asger hatte während seiner Zeit in Salzburg oft mit langen Verletzungen zu kämpfen, das war für ihn nicht einfach. Uns freut es, dass er in Regensburg nun seine Stabilität gefunden hat, und wünschen ihm bei der neuen Herausforderung in Nürnberg alles Gute und viel Erfolg!